Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

CDU räumt auf: Müllwanderung in Moisling

Lübeck - Moisling: Unzählige Masken, kaputte Blumenkästen und sogar ein einzelner Gummistiefel: Bei der Müllwanderung am vergangenen Sonntag im Stadtteil Moisling sammelte das Team der CDU um die Ortsverbandsvorsitzende Dagmar Hildebrand und dem entsorgungspolitischen Sprecher der CDU-Fraktion Dr. Burkhart Eymer mehrere Säcke Müll von Straßen, Grünflächen und Gebüschen in Moisling.

Dagmar Hildebrand, Ortsverbandsvorsitzende der CDU Lübeck-West und Mitglied der Lübecker Bürgerschaft, sagt: "Nach unserem Aufruf zu Beginn des Jahres, vermüllte Plätze in Lübeck zu melden und den darauffolgenden zahlreichen Rückmeldungen, wollten wir jetzt selber anpacken und unseren Stadtteil vom Müll befreien. In Kooperation mit den Entsorgungsbetrieben Lübeck haben wir eine Müllwanderung in Moisling umgesetzt. Unter Einhaltung der Kontaktbeschränkungen sind einige Mitglieder der CDU losgezogen und haben mehrere Säcke Müll gesammelt. Für diesen Einsatz möchte ich mich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlich bedanken."

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck unterstützen Müllsammel-Aktionen aller Einwohnerinnen und Einwohner sofort. "Ein sauberes Stadtbild muss ein gemeinsames Ziel aller Lübeckerinnen und Lübecker sein", sagt Dr. Burkhart Eymer, entsorgungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion. "Wer eine Aktion zum gemeinsamen Müllsammeln ins Leben rufen möchte, wird von den Entsorgungsbetrieben Lübeck dabei tatkräftig unterstützt. Müllsäcke und Handschuhe werden zur Verfügung gestellt und der eingesammelte Müll von den Entsorgungsbetrieben abgeholt."

Ein Video zur Aktion gibt es auf youtube.com

Bei der  Müllwanderung am vergangenen Sonntag wurden mehrere Säcke  Müll gesammelt. Foto: CDU

Bei der Müllwanderung am vergangenen Sonntag wurden mehrere Säcke Müll gesammelt. Foto: CDU


Text-Nummer: 144143   Autor: CDU-Fraktion/red.   vom 31.03.2021 um 11.41 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.


Kommentare zu diesem Text:

Walter Koch

schrieb am 31.03.2021 um 11.56 Uhr:
Großartig - da können sich die fridays for future Demostranten (und alle anderen Straßenblockierer) mal ein Beispiel dran nehmen.

Michael St.

schrieb am 31.03.2021 um 18.23 Uhr:
"CDU räumt auf". Da dachte ich spontan: Endlich! Aber es geht ja nur um den lokalen Müll. Immerhin ein lobenswerter Anfang.

Fiete Senfgeber

schrieb am 31.03.2021 um 21.43 Uhr:
Vielen Dank! Man kann wirklich nur immer wieder an uns alle appellieren: Werft nicht einfach Müll in die Landschaft! Insbesondere nichtorganischen Plastikabfall! Plastik ist Gift, aber gibts an jeder Ecke... und noch mal eingewickelt... Es dauert Jahrhunderte, bis man ihn nicht mehr auffällig sieht. Immer mehr Mikroplastik fressen wir in uns hinein! Bitte nicht. Bitte verantwortungsvoller mit Abfall umgehen! UNS UND DEN NACHKOMMENDEN ZULIEBE.