Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Blog und Podcast sollen Lust auf Lübeck machen

Lübeck: Archiv - 04.04.2021, 13.03 Uhr: Der Blog „Lübeck Zwischenzeilen“ und der Podcast „Lübeck Zwischentöne“ bringen mit aktuellen Lübeck-Themen frischen Wind in die bereits vielfältige Kommunikationslandschaft der Hansestadt. Beide Kanäle werden Lübeck abseits der bekannten Pfade vorstellen und sichtbar beziehungsweise hörbar machen.

Die Angebote gewähren einen tieferen Einblick in die Stadt und präsentieren verstecktere Orte, ausgefallene Geschäfte, ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten, kleine Manufakturen und Kunst im öffentlichen Raum, geben Gastrotipps und stellen bekannte oder auch nicht so bekannte Lübecker vor. Inhaltlich werden die beiden Formate einander ergänzen, jedoch nicht ersetzen. Los geht es am Ostersonntag, danach sind monatliche Beiträge im Podcast geplant, der Blog wird noch regelmäßiger neue Themen bedienen. „Ich freue mich sehr, dass wir mit diesen beiden neuen Formaten nicht nur unseren Gästen, sondern auch den Bürgerinnen und Bürgern sozusagen zwischendurch eine kleine Freude machen können. Positive Eindrücke und Botschaften stärken die Resilienz in einer für uns alle herausfordernden Zeit“, erklärt Klaus Puschaddel, Aufsichtsratsvorsitzender der LTM.

Beim Podcast unterstützt das erfahrene Journalistenduo Bettina und Christian Aust, die mit den Schwerpunkten Kultur und Film seit vielen Jahren im Radio aktiv sind. Moderation, Interviews, Podcasts sowie Konzeption und Realisierung neuer Formate sind für die beiden Profis keine Fremdwörter. Die Präsentation, Redaktion und Produktion des neuen Lübeck-Podcasts „Lübeck Zwischentöne“ gestalten sie gemeinsam.

„Wir freuen uns sehr, das Kommunikationsangebot für interessierte Lübeck-Fans um diese beiden spannenden und zeitgemäßen Formate zu erweitern“, erklärt LTM-Geschäftsführer Christian Martin Lukas. „Die Themen sind vielfältig und werden uns so schnell bestimmt nicht ausgehen. Lübeck ist - wie das Leben selbst - bunt und voller Geschichten und Geheimnisse.“ Natürlich sind neben Besuchern auch Lübecker eingeladen, Lübeck durch die neuen Kanäle mit einem neuen und frischen Blick zu entdecken. Der erste Blogbeitrag beschäftigt sich unter anderem mit dem „Goldenen Hirsch“ in der Hüxstraße, in der ersten Folge des Podcasts wird verraten, was es mit der „Jenseits-Frau“ in der Ausstellung „Sex und Vorurteil“ im St. Annen-Museum auf sich hat, was aktuell im Lübecker Theater geprobt wird, wo man in Lübeck besonders fair und nachhaltig einkauft und wer im Museumshafen dringend gebraucht wird.

Der Blog „Lübeck Zwischenzeilen“ ist unter luebeck-zwischenzeilen.de zu lesen, ein Link zum Podcast ist hier ebenfalls zu finden. Abrufbar ist „Lübeck Zwischentöne“ natürlich auch über alle gängigen Plattformen wie Spotify, Google-Play oder Apple Podcast.

Die LTM gibt mit dem neuen Angebot Tipps für Ausflüge nach Lübeck. Foto: Archiv

Die LTM gibt mit dem neuen Angebot Tipps für Ausflüge nach Lübeck. Foto: Archiv


Text-Nummer: 144204   Autor: LTM/red.   vom 04.04.2021 um 13.03 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.