Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Targobank Lübeck verbucht positives Jahresergebnis

Lübeck: Das Corona-Virus hat Wirtschaft und Gesellschaft im vergangenen Jahr in einem Maße herausgefordert, das bis dato undenkbar erschien. Betroffen waren nahezu alle Bereiche des öffentlichen Lebens. Die Targobank Lübeck schließt trotz Corona das 2020 mit einem positiven Ergebnis ab.

Nachdem die Targobank Lübeck sehr stark ins Jahr gestartet war, hatte der coronabedingte Lockdown im zweiten Quartal spürbare Auswirkungen auf die Zahlen. Trotz dieser schwierigen Gesamtsituation konnte die Targobank ab dem dritten Quartal aber wieder ordentlich zulegen. Insbesondere im Geschäft mit Konsumentenkrediten waren deutliche Zuwächse zu verzeichnen: Zum Stichtag 31. Dezember belief sich das Kreditvolumen auf rund 96,4 Millionen Euro – ein Plus von zehn Prozent im Vergleich zum Jahresabschluss 2019. "Die Nachfrage nach Finanzierungslösungen bewegte sich zum Jahresende wieder auf Vorkrisenniveau", sagt Filialleiter Hornburg. Auch der Geschäftskundenbereich erholte sich spürbar.

Ungeachtet der auch 2020 anhaltenden Niedrigzinsphase stiegen auch die Spareinlagen in Lübeck seit Jahresbeginn um 19 Prozent auf 7,3 Millionen Euro. Das Volumen der Tagesgelder wuchs um acht Prozent auf 22 Millionen Euro. Stark nachgefragt waren zudem alternative Anlageformen wie Fonds und Sparpläne. "Unser Depotvolumen konnten wir um sieben Prozent auf 91,7 Millionen Euro ausbauen", sagt Hornburg. Insbesondere Sparpläne werden bei den Kundinnen und Kunden immer beliebter. Hinzu kommt der steigende Wunsch, in nachhaltigen Anlageformen zu investieren.

In Lübeck betreute die Targobank zum 31. Dezember insgesamt 22.300 Kundinnen und Kunden und führte 5.800 Girokonten.

In Lübeck betreute die Targobank zum 31. Dezember insgesamt 22.300 Kundinnen und Kunden und führte 5.800 Girokonten. Archivfoto: Karl Erhard Vögele.

In Lübeck betreute die Targobank zum 31. Dezember insgesamt 22.300 Kundinnen und Kunden und führte 5.800 Girokonten. Archivfoto: Karl Erhard Vögele.


Text-Nummer: 144573   Autor: Targobank/Red.   vom 27.04.2021 um 11.47 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.