Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Polizei führte Alkohol-Kontrollen durch

Lübeck: Archiv - 28.04.2021, 14.30 Uhr: Am 26. und 27. April 2021 führte das Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Scharbeutz in Lübeck und Ostholstein umfangreiche Schwerpunkt-Kontrollen durch. Dabei wurden die Verkehrsteilnehmer insbesondere mit Hinblick auf einen möglichen Einfluss von Alkohol, Medikamenten oder Betäubungsmitteln überprüft.

Es wurden mehrere Alkoholfahrten und Betäubungsmittel-Verstöße sowie zweimaliges Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren ohne Versicherungsschutz festgestellt.

Am Montag, 26. April 2021, kontrollierten die BeamtInnen in Lübeck in der Zeit von 13.30 bis 18.30 Uhr nacheinander an zwei Stellen in der Wesloer Landstraße und in der Einsiedelstraße. Am Dienstag wurde zunächst eine stationäre Kontrollstelle in Neustadt eingerichtet. Im Anschluss daran wurden mobile Kontrollen im laufenden Straßenverkehr im gesamten Kreis Ostholstein durchgeführt.

An beiden Tagen waren speziell geschulte Polizeibeamtinnen und -beamte im Einsatz, die sich auf das Erkennen von Fahrten unter Betäubungsmitteleinfluss verstehen. Unterstützt wurden sie von Kollegen des 3. Polizeireviers Lübeck und des Polizeireviers Eutin.

"Als Fazit lässt sich feststellen: Es wurden neun Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen wegen Fahrens unter der Wirkung eines berauschenden Mittels gefertigt. Zweimal fuhren Fahrzeugführer ohne die erforderliche Fahrerlaubnis. In zwei weiteren Fällen fehlte der Versicherungsschutz. Dies hatte Strafanzeigen zur Folge", so Polizeisprecherin Jarina Freericks. "Weiterhin wurden Kontrollberichte gefertigt und mehrere Personen mit Alkoholeinfluss angetroffen, die aber unter der gesetzlichen Grenze von 0,5 Promille geblieben sind."

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 144597   Autor: PD Lübeck/red.   vom 28.04.2021 um 14.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.