Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Fährreederei TT-Line sucht Talente

Lübeck - Travemünde: Archiv - 03.05.2021, 10.06 Uhr: Mit bis zu 18 Abfahrten täglich und sieben Schiffen verbindet TT-Line die deutschen Ostseehäfen Travemünde und Rostock, den polnischen Hafen Świnoujście sowie die litauische Hafenstadt Klaipėda mit dem südschwedischen Trelleborg. Als systemrelevantes Fährunternehmen in der Logistikkette über die Ostsee fährt die TT-Line Schwedenfähren auch während der Corona-Pandemie weiterhin nach Fahrplan. Daher kann das Unternehmen auch für das Jahr 2021 eine Vielzahl von Ausbildungsplätzen anbieten.

Ab August 2021 bietet die Fährreederei TT-Line folgende Ausbildungen im Hafenhaus am Skandinavienkai in Travemünde und auf den Schwedenfähren in den folgenden Berufen an:

- Kaufleute für Büromanagement
- Schifffahrtskaufleute (Linienfahrt)
- Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
- Kaufleute für E-Commerce
- Tourismuskaufleute
- Fachleute für Systemgastronomie
- Schiffsmechaniker

TT-Line bietet Möglichkeiten für Nachwuchstalente in den Bereichen Ausbildung, Duales Studium und Praktikum. Insgesamt sind in diesen Bereichen fast 50 Nachwuchskräfte bei TT-Line an Bord und an Land beschäftigt. "Unser Ziel ist es, unsere TT-Line Youngsters nachhaltig zu fördern und zu entwickeln, sodass sie eine gute Perspektive haben, langfristig im Unternehmen zu bleiben. Dafür werden sie von Anfang an in viele spannende Themen und Projekte einbezogen und lernen schnell, Verantwortung zu übernehmen" so TT-Line.

Weitere Details sowie Bewerbungstipps befinden sich im Karriereportal unter www.ttline.com. Neben einer Ausbildung, einem Praktikum und Dualem Studium will TT-Line zukünftig auch Trainee-Stellen anbieten.

"Seit vielen Jahren legen wir besonderen Wert sowie Sorgfalt auf unsere Ausbildungsprogramme und rekrutieren erfolgreich unseren eigenen Nachwuchs aus den Absolvierenden, die zunehmend verantwortungsvolle Posten im Unternehmen besetzen", erklärt Christiane Schubert als TT-Line Head of Human Resources.

Seit 2015 werden die TT-Line-Schiffe gemäß den Vorgaben der IMO (International Maritime Organization) zur weiteren Reduzierung von Schiffsemissionen betrieben. Foto: Archiv/JW

Seit 2015 werden die TT-Line-Schiffe gemäß den Vorgaben der IMO (International Maritime Organization) zur weiteren Reduzierung von Schiffsemissionen betrieben. Foto: Archiv/JW


Text-Nummer: 144686   Autor: TT-Line/Red.   vom 03.05.2021 um 10.06 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.