Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

453 Radfahrer in Lübeck an einem Tag kontrolliert

Lübeck: Archiv - 05.05.2021, 17.28 Uhr: Die Kontrollen waren angekündigt und das Wetter schlecht: Trotzdem stellte die Polizei am Mittwoch in Lübeck und Ostholstein 114 Fahrräder mit technischen Mängeln fest. Einige konnten vor Ort behoben werden: Die Landespolizei verschenkte Fahrradklingeln, die gleich vor Ort angeschraubt werden konnten.

Im Fokus der Kontrollen standen die Überprüfung der technischen Ausrüstung der Räder sowie die korrekte Nutzung der Verkehrsflächen. Insgesamt stoppte die Polizei in Lübeck und Ostholstein 682 Radfahrer. 39 von ihnen verhielten sich ordnungswidrig, in dem sie auf der falschen Seite fuhren, Rotlicht missachteten oder auf den Gehweg unterwegs waren. Sie mussten entsprechend ein Verwarnungsgeld zahlen.

Bei den 114 technischen Mängeln handelte es sich nach Angaben von Polizeisprecher Ulli Fritz Gerlach überwiegend um Kleinigkeiten, wie fehlende Reflektoren. Ein Problem seien Mountainbikes und Rennräder, die ohne die für den Straßenverkehr notwendige Ausrüstung verkauft werden.

Ausgesprochen positiv bewerten die Polizeibeamten das Verhalten der Schüler am Mühlentorteller. Obwohl es bereits hell wurde, hatten viele das Licht eingeschaltet. "Das hilft den Autofahrern, die Radfahrer zu erkennen", sagt Gerlach.

Die Polizei stoppte aber auch 32 Autofahrer, die mit zu wenig Abstand zu Zweirädern überholten oder unvorsichtig abbogen. Sieben wurden wegen einer Ordnungswidrigkeit angezeigt.

Lübeck ist immer noch der Kreis in Schleswig-Holstein mit den meisten Fahrradunfällen. Das möchte die Polizei mit den Kontrollen ändern. Die Resonanz sei überwiegend positiv, so Polizeisprecher Gerlach. Die Kontrollen werden fortgesetzt.

In Lübeck wurden am Mittwoch 453 und in Ostholstein 229 Radfahrer kontrolliert. Foto: STE

In Lübeck wurden am Mittwoch 453 und in Ostholstein 229 Radfahrer kontrolliert. Foto: STE


Text-Nummer: 144746   Autor: VG   vom 05.05.2021 um 17.28 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.