Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Erster großer Ansturm auf den Strand von Travemünde

Lübeck - Travemünde: Archiv - 09.05.2021, 17.14 Uhr: Im Binnenland über 27 Grad, direkt an der Küste gut 23 Grad und viel Sonnenschein. In Travemünde wurde es am Sonntag voll, obwohl touristische Übernachtungen dort immer noch nicht erlaubt sind. Das Einhalten von Abständen ist aber auf dem breiten Sandstrand und der Strandpromenade kaum ein Problem.

Bild ergänzt Text

Wie zu erwarten, waren die Parkplätze in Travemünde schnell gefüllt. Es wird zwar seit vielen Jahren über Parkpaletten diskutiert, aber die Verwaltung gibt ihre Hoffnung auf eine "Verkehrswende" nicht auf.

Bild ergänzt Text

Auf der Promenade war viel los: Im Gegensatz zu den anderen Ostseebädern kann man hier die frische Luft ohne Maske genießen. Und die Strandpromenade ist so breit, dass man problemlos anderen Personen ausweichen kann.

Bild ergänzt Text

Natürlich waren fast alle belegten Strandkörbe nach Süden zur Sonne gedreht. Aus dem Muster aller fast 1000 Körbe konnte man gut abschätzen, dass etwa 20 bis 30 Prozent belegt waren. In der Nähe des Zuganges zur Außengastronomie waren sie etwas stärker gefragt.

Bild ergänzt Text

Über den Strand selbst bis hin zu Wasser verteilten sich die Menschen in kleinen Gruppen recht gleichmäßig. Die Außengastronomie war gut besucht. Auch auf dem Priwall nahmen die Menschen die Gelegenheit war, sich Eis, Bier, den Café oder den in der Sonne rot funkelnden Drink zu genießen. Die Priwall-Fähre hatte gut zu tun.

Bild ergänzt Text

Die Sicht war gut am Sonntag. Das Ostseebad Grömitz leuchtete hell am Horizont und aus der Höhe des Maritim konnte man das etwa 80 Kilometer entfernte Fehmarn (Staberhuk) im leichten Dunst ausmachen.

Travemünde war am Sonntag sehr gut besucht. Der breite Strand garantiert einen Viren-sicheren Abstand. Fotos: Karl Erhard Vögele

Travemünde war am Sonntag sehr gut besucht. Der breite Strand garantiert einen Viren-sicheren Abstand. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 144821   Autor: KEV/red.   vom 09.05.2021 um 17.14 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.