Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Parkendes Auto auf der Neuen Hafenstraße gerammt

Lübeck - St. Gertrud: Archiv - 04.06.2021, 13.09 Uhr: Am Freitag, 4. Juni, parkte ein Lieferdienst in der Neuen Hafenstraße, Fahrtrichtung Sandberg, im Halteverbot. Eine 18-jährige Autofahrerin erkannte das Hindernis um 9.15 Uhr zu spät. Sie versuchte noch auf die linke Spur zu wechseln, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Bild ergänzt Text

Der Aufprall war heftig. Der parkende Mazda wurde auf den Rad- und Gehweg geschoben. Im Fahrzeug und auf dem Gehweg befanden sich zum Glück keine Personen. Die 18-jährige Fahrerin des Golfs musste allerdings vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr rückte an, um ausgelaufene Betriebsstoffe aufzunehmen.

Der Aufprall war so heftig, dass der Golf über den Kantstein auf den Rad- und Gehweg geschoben wurde. Fotos: Oliver Klink

Der Aufprall war so heftig, dass der Golf über den Kantstein auf den Rad- und Gehweg geschoben wurde. Fotos: Oliver Klink


Text-Nummer: 145337   Autor: VG   vom 04.06.2021 um 13.09 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.