Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

500 magnetische Kunstwerke für Lübeck

Lübeck: Unter dem Motto "Start with Art – Here for Culture" können ab sofort auch in diesem Jahr Künstler aus aller Welt bis zu drei Kunstwerke über die PopUp-PickUp Internetseite hochladen. Die verschiedenen Kunstwerken werden auf 8,5 x 5,5 cm Magnete gedruckt und zur Museumsnacht am 28. August auf der Lübecker Altstadtinsel versteckt.

Bild ergänzt Text

Wer eines der Kunstwerke findet, darf es dann gerne fotografieren und unter dem Hashtag #popup_pickup auf Instagram posten. Natürlich kann der Magnet auch mitgenommen, versetzt oder in andere Städte getragen werden. Initiiert wurde das Projekt von den Lübecker Künstlerinnen Siobhan Tarr und Inken Kramp. Über den Lübecker Kulturfunken haben die Künstlerinnen das Projekt finanziert bekommen.

„In diesem Jahr wollen wir 500 magnetische Kunstwerke für die Lübecker verteilen. Wir freuen uns schon sehr auf die vielen unterschiedlichen Werke aus aller Welt“, sagt die Mosaikkünstlerin Siobhan Tarr.

Die Bilder können ab sofort hochgeladen werden. Der Upload wird gestoppt, wenn die Marke von 500 Kunstwerken erreicht ist.

Weitere Infos

Internet: www.popup-pickup.de
Instagram: @popup_pickup

Die Kunstwerke werden zur Museumsnacht in Lübeck verteilt. Fotos: Veranstalter

Die Kunstwerke werden zur Museumsnacht in Lübeck verteilt. Fotos: Veranstalter


Text-Nummer: 146041   Autor: Veranstalter   vom 11.07.2021 um 15.32 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.