Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Buntes Programm: Dreas Stuv meldet sich zurück

Lübeck: Archiv - 12.07.2021, 11.12 Uhr: Mit Unterstützung der wundervollen Initiative des Kulturfunken, ermöglicht durch die Possehl-Stiftung, startet Dreas Stuv in den nächsten Wochen mit einem ganz neuen Format wieder durch. Kulturspaziergänge draußen an der frischen Luft sind das Motto. Wolfgang Bremer und Andrea Plennis laden zu Wandellesungen in der Altstadt, im Wald, in der Natur und am Strand mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten ein.

Insgesamt acht dieser unterhaltsamen, kulturellen Spaziergänge sind geplant. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt, die noch vorhandenen tagesaktuellen Corona-Regeln sind einzuhalten. Am 23.7.21 findet die erste Tour mit dem Titel "Dreas Stuv zu Gast bei Freund" um 11 Uhr statt, die im Aegidienviertel startet, da wo vor nun acht Jahren alles einmal angefangen hat.

Auf dem Weg besteht die Möglichkeit die Läden und Galerien der Großfamilie Stuv zu besuchen, den Inhaber Hallo zu sagen und zwischendurch eigenen Geschichten von Plennis und Bremer zu lauschen. Die Veranstalter versprechen kleine Überraschungen unterwegs und dies nicht nur aus dem Stuv-Bollerwagen. Reservierungen mit Corona-Kontakterfassung unter galeriecafe@dreasstuv.de

Am 29. Juli 2021 geht es dann mit Live-Musik des Hamburger Folk-Pop-Duos JadeLagoon und neuen fröhlichen Geschichten von Wolfgang Bremer in die zweite Runde. "Kurzurlaub am Strand" heißt der Titel dieses Events, das allerdings schon ausreserviert ist.

Die nächsten Termine und genauere Beschreibungen der Touren im August sind auf der Homepage www.dreasstuv.de nachzulesen. Es geht in den Schellbruch, an die Wirkungsstätten Lübecker Autoren, an versteckte Orte und noch einmal an den Strand. Den Autoren der Schreibwerkstatt "Wir schreiben dann mal was" ist ebenfalls ein literarischer Kulturgang gewidmet.

Für den Herbst plant das Team dann auch wieder Vinyl-Abende und am 23. Oktober den ersten großen Stuv-Abend nach Corona mit dem Titel "Glitzersteine der 50er Jahre – wir leben wieder" im Haus Eden in der Königstraße in Lübeck. Auch hier kann schon rechtzeitig reserviert werden, denn die Anzahl der Gäste ist aufgrund von Corona begrenzt.

Andre Plennis präsentierte im Lockdown  Kultur aus dem Homeoffice. Foto: Archiv

Andre Plennis präsentierte im Lockdown Kultur aus dem Homeoffice. Foto: Archiv


Text-Nummer: 146051   Autor: D. Stuv/Red.   vom 12.07.2021 um 11.12 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.