Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

VfB: Cemal Sezer kehrt an die Lohmühle zurück

Lübeck: Archiv - 13.07.2021, 10.20 Uhr: Ein bekanntes Gesicht auf der Lohmühle ist der nächste Neuzugang des VfB Lübeck für die neue Regionalliga-Saison. Mit dem gebürtigen Lübecker Cemal Sezer trägt ein Eigengewächs ab sofort wieder das grün-weiße Trikot und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. In den vergangenen beiden Spielzeiten war der 25-Jährige für den FC St. Pauli II aktiv, in der abgelaufenen Saison als Kapitän.

Im Jahr 2012 war der Offensivspieler Sezer vom ATSV Stockelsdorf in die U17 des VfB gewechselt, spielte mit der A-Jugend der Grün-Weißen in der Bundesliga und gehörte bereits als U19-Spieler auch zum Regionalliga-Kader unter Trainer Denny Skwierczynski. Insgesamt bestritt Sezer zwischen 2015 und 2019 38 Regionalliga-Spiele für den VfB, in denen er 13 Tore erzielte. 2019 folgte der Wechsel nach Hamburg. Für St. Pauli bestritt er in den beiden coronabedingt abgebrochenen Spielzeiten insgesamt 27 Regionalliga-Partien, in denen für ihn elf Treffer zu Buche standen. In den letzten sieben Spielen vor Abbruch der Saison hatte er allein mit zehn Scorerpunkten geglänzt.

"Wir wissen, welche Qualitäten wir mit Cemal bekommen. Er bringt Tempo mit und hat eine hohe Qualität in seiner Pass- und Schusstechnik. Wir sehen ihn im Sturm ebenso gut aufgehoben wie auf der Zehnerposition", sagt VfB-Sportdirektor Rocco Leeser, betont aber auch andere Komponenten der Rückkehr: "Wichtig war für uns auch, dass Cemal sich in den beiden Jahren in Hamburg sportlich und menschlich weiterentwickelt hat. Er ist gereift, war dort Kapitän und kommt in einer anderen Rolle zu uns zurück. Wir trauen ihm zu, dass er eine Führungsposition in unserer Mannschaft übernimmt."

Cemal Sezer sagt: "Ich freue mich auf die Rückkehr, auf die Lohmühle, auf einen neuen Rasen und vor allem wieder auf die Fans im Stadion. Die Gespräche mit Rocco Leeser und Lukas Pfeiffer waren sehr gut. Ich bin bei St. Pauli noch einmal anders gereift. Ich komme mit mehr Erfahrung zurück, kenne die Liga inzwischen sehr gut und freue mich auf die neue Herausforderung. Ich hoffe, dass wir alle gesund bleiben und eine erfolgreiche Saison spielen."

Der VfB Lübeck freut sich mit seinen Fans auf Rückkehrer Cemal Sezer.

Cemal Sezer kehrt an die Lohmühle zurück

Cemal Sezer kehrt an die Lohmühle zurück


Text-Nummer: 146073   Autor: VfB lübeck/Red.   vom 13.07.2021 um 10.20 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.