Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Alte Granate in Beidendorf gefunden und gesprengt

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 19.07.2021, 14.31 Uhr: Am Sonntagnachmittag, 18. Juli 2021, fand ein Angler am Klempauer Hof-See in Lübeck Beidendorf einen metallischen Gegenstand in Form einer Granate. Er reagierte genau richtig und informierte umgehend die Polizei. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Gegenstand um eine englische Splittergranate aus dem 2. Weltkrieg handelte.

Während der Fahrt mit seinem Boot fand der 57-jährige Angler die Granate gegen 17 Uhr im Uferbereich des Klempauer Hof-Sees. Die von ihm alarmierten Beamten des 4. Polizeireviers sperrten daraufhin den Bereich ab und informierten den Kampfmittelräumdienst.

Die angeforderten Spezialisten stuften den rostigen Gegenstand als englische Splittergranate aus dem 2. Weltkrieg ein. Nach der Sperrung des Wanderweges am Uferbereich wurde die Granate gegen 21.20 Uhr ohne besondere Vorkommnisse kontrolliert vor Ort gesprengt.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 146180   Autor: PD Lübeck   vom 19.07.2021 um 14.31 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.