Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Stefan Karow wird Torwart-Trainer beim VfB

Lübeck: Archiv - 12.08.2021, 16.05 Uhr: Pünktlich zum Saisonstart hat der VfB Lübeck auch die Stelle des Torwart-Trainers für seine Regionalliga-Mannschaft besetzt, die bekanntlich nur noch in Teilzeit angelegt ist. Mit Stefan Karow wurde nun ein erfahrener Mann für diesen Posten gefunden, der auf Honorarbasis arbeiten wird und sich in zwei bis drei Einheiten pro Woche intensiv um die Keeper der VfB-Profis und die talentiertesten Torhüter unseres Nachwuchses kümmern wird.

Der 47-jährige Stefan Karow bringt viel Erfahrung mit. Herausragend ist dabei sicherlich die Tätigkeit für den DFB, für den er seit 2020 die Torhüter der Junioren-Nationalmannschaft des Jahrgangs 2005 (aktuell U17) trainiert. Auch an der Lohmühle war der gebürtige Rostocker bereits einmal tätig, ehe die Insolvenz im Jahr 2012 nach nur wenigen Monaten die Zusammenarbeit beendete. Erfolgreicher verlief seine Tätigkeit beim FC Hansa Rostock, wo er insgesamt fünfeinhalb Jahre lang als Torwart-Trainer und Leiter des Nachwuchsleitungszentrums tätig war. In verschiedenen Funktionen war er zudem bei den Vereinen Kröpeliner SV, Malchower SV, SV Waren 09 und Greifswalder FC tätig. Zudem ist er Leiter und Trainer der Rostocker Fußballschule „Bolzakademie“.

„Stefan Karow hat im Fußball bereits einiges erlebt. Seine Tätigkeit mit den Junioren-Nationalteams dokumentiert den hohen Stellenwert, den man auch anderswo seiner Arbeit entgegenbringt“, sagt VfB-Sportdirektor Rocco Leeser. „Stefan zeichnet eine hohe Fach- und Sozialkompetenz aus. Von seiner Expertise haben wir bereits in den Probetrainings vor Saisonbeginn profitiert, sodass seine Meinung auch zur Verpflichtung unserer Torhüter Eric Gründemann und Julius Schmid beigetragen hat. Wir freuen uns, dass wir jetzt eine Lösung gefunden haben, um auch längerfristig zusammenarbeiten zu können.“

Stefan Karow blickt mit Vorfreude auf die Aufgabe: „Ich habe hier schon bei den Probetrainings gerne ausgeholfen, nachdem Max Ahlschwede vor der Saison angefragt hatte. Inzwischen hat sich eine mögliche Zusammenarbeit dann konkretisiert. Mit Rocco Leeser und Lukas Pfeiffer hatte ich gute Gespräche und habe festgestellt, dass hier ruhig und engagiert gearbeitet wird und meine Arbeit auch wertgeschätzt wird. Sofern keine DFB-Termine anstehen, werde ich an zwei Tagen in der Woche da sein und versuchen, die jungen Talente weiterzuentwickeln, wie es immer meine Maxime war.“

Der VfB hat rechtzeitig zum Saisonstart einen Torwart-Trainer unter Vertrag genommen.

Der VfB hat rechtzeitig zum Saisonstart einen Torwart-Trainer unter Vertrag genommen.


Text-Nummer: 146630   Autor: VfB   vom 12.08.2021 um 16.05 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.