Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Mann plündert Fernmelde-Verteiler

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 08.09.2021, 15.07 Uhr: Am Mittwochmorgen, 8. September 2021, haben die Beamten des 4. Polizeirevieres Lübeck einen 38-jährigen Mann festgenommen. Dieser steht im dringenden Verdacht, Kabel aus einem Fernmeldeverteilerkasten in der Ratzeburger Allee entwendet zu haben. Er muss sich nun wegen des Verdacht des besonders schweren Falls des Diebstahls verantworten.

Ein aufmerksamer Zeuge meldete der Polizei gegen 3.30 Uhr eine verdächtige Person im Bereich Ratzeburger Allee/Lessingstraße. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten am Tatort einen gewaltsam geöffneten Fernmeldeverteilerkasten feststellen. Ersten Ermittlungen zufolge fehlten aus diesem mehrere Kabel.

Aufgrund der abgegebenen Personenbeschreibung konnten die Beamten nach kurzer Zeit in der Nähe einen Tatverdächtigen antreffen. Der Lübecker führte diverses Werkzeug und die entwendeten Kabel noch mit sich. Die Gegenstände wurden durch die Polizei sichergestellt. Der Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen den Tatverdächtigen eingeleitet.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 147121   Autor: PD Lübeck   vom 08.09.2021 um 15.07 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.