Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

400 Lesetüten für Lübecks Grundschulen

Lübeck: "Volle Kraft voraus!": So hieß es vom 7. bis 9. September für viele Grundschüler in Lübeck. Knapp 400 liebevoll handbemalte Papiertüten gefüllt mit attraktiven, hochwertigen Kinderbüchern, dazu Früchteriegel, Turnbeutel, Stifte und ähnliches wurden in und um Grundschulen herum verteilt, um Kinder auf das Lesen aufmerksam zu machen.

Veranstalter ist der Verein "MENTOR - Die Leselernhelfer Lübeck e.V.". Ermöglicht wurde die Aktion mit Sachspenden von gut 6000 Euro Wert durch fast alle Lübecker Buchhandlungen, engagierten Kinderbuchverlage, sowie dem Europäischen Hansemuseum und den Schwartauer Werken. "Eine tolle Netzwerkaktion für Lübecker Kinder, die zuvor in ähnlicher Form nur einmal in Leipzig durchgeführt wurde und dort viel Aufmerksamkeit erregte", so Gabriele Schink von MENTOR.

An den Grundschulen wurden 300 Tüten verteilt, die Kinder für das Lesen begeistern sollen. Foto: MENTOR

An den Grundschulen wurden 300 Tüten verteilt, die Kinder für das Lesen begeistern sollen. Foto: MENTOR


Text-Nummer: 147143   Autor: Mentor/red.   vom 09.09.2021 um 13.04 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.


Kommentare zu diesem Text:

Küsten Kinder

schrieb am 09.09.2021 um 14.40 Uhr:
Tolle Idee, leider nur für ein paar Kinder? Warum nicht für alle Grundschüler (Klasse 1 - 4) in Lübeck? Ich glaube, die Defizite sind durch die Lockdowns doch recht groß.

Gabriele Schink

schrieb am 09.09.2021 um 19.13 Uhr:
Gute Idee für alle Kinder. Aber das muss jemand bezahlen können. Ein kleiner Verein kann so etwas nicht. Und 6000 Euro an Spenden sind schon toll gewesen. Am Besten: Mitglied werden, Spenden, mitarbeiten. Vielleicht werden dann 2022 alle Kinder etwas bekommen. Diesmal waren es „nur“ die 400, die schon Kontakt zu ehrenamtlichenLeselernhelfern haben. Und eine ganze Zahl von weiteren Kindern, die man erreichen konnte., Das Ganze ist eine Initiative (nur) von sehr engagierten Ehrenamtlern.

Gabriele Schink

schrieb am 09.09.2021 um 19.19 Uhr:
Gerade mal kurz gerechnet: für alle Lübecker Grundschüler sind rund sechzigtausend Euro nötig. Plus ein System, alles zu verteilen. Bestimmt freut sich der Verein über Ihre Finanzhilfe und tatkräftiges Mitorganisieren. Eine Lagerhalle braucht es auch noch…. 400 Tüten und deren Füllung füllten diesmal eine Privatwohnung weitestgehend aus. Für mehrere Wochen. Und gepackt werden muss mit helfenden Händen.

Küsten Kinder

schrieb am 09.09.2021 um 20.35 Uhr:
Das ist mir klar, dass dies so nicht zu stemmen ist. Unsere tolle Hansestadt Lübeck kann da doch mal unter die Arme greifen anstatt die Augen bei solch wichtigen Themen zu verschließen!!!!