Stadtwerke Lübeck Marathon
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Wirtschaftsjunioren Ostholstein zu Besuch bei Baltic Pirates

Ostholstein: Archiv - 17.09.2021, 10.19 Uhr: Was macht ein ehemaliger Formel-Eins-Powerboat-Fahrer in der Lübecker Bucht? Welche neuen Akzente kann er für den Erlebnistourismus in der Region setzen, und wie lässt sich so ein Unternehmen erfolgreich betreiben? Diesen und weiteren Fragen gingen die Wirtschaftsjunioren Ostholstein bei ihrer jüngsten Betriebsbesichtigung auf den Grund.

In Sierksdorf betreibt Fabian Kalsow nach einer steilen Karriere, die ihn vom Schlauchboot auf der Ostsee bis in die weltweit höchste Klasse des Motorbootsports führte, die Baltic Pirates. Gestartet sei er mit einem einzigen Boot, sagte er. Inzwischen bereite das Unternehmen den Gästen bereits mit fünf High-Speed-Schlauchbooten Nervenkitzel auf dem Wasser bei bis zu 100 Kilometern pro Stunde.

Kalsow gewährte den Wirtschaftsjunioren einen Blick hinter die Kulissen des aufstrebenden jungen Unternehmens und ermöglichte einen intensiven Austausch über Geschäftsmodelle im Tourismus. „Es ist faszinierend zu sehen, wie ein weltbekannter Profisportler nach einer Rennkarriere in seinem Heimatkreis erfolgreich neue Akzente setzt und außerdem nicht nur seinen Fahrgästen einen Adrenalinkick verpasst, sondern seine Boote auch zu vielfältigen Schulungszwecken einsetzt“, sagte Alexandra Schümann, Kreissprecherin der Wirtschaftsjunioren Ostholstein.

Im Anschluss an Unternehmensrundgang und Streifzug durch Kalsows Karriere ließen es sich die Wirtschaftsjunioren nicht nehmen, das Angebot bei einer Tour durch die Lübecker Bucht selbst zu testen. „Wir sind uns sicher, dass die Baltic Pirates auch weiterhin Urlaubsgäste und Firmenevents anziehen werden. Wir sind begeistert vom Fahrerlebnis und dem erlebten Spaß“, bilanzierte Schümann und nutzte gemeinsam mit mehr als 20 weiteren Wirtschaftsjunioren den Abend zum weiteren Gespräch mit dem Unternehmer.

Die Wirtschaftsjunioren informierten sich über die Speedboote als Teil des Tourismus in der Lübecker Bucht. Foto: WJ

Die Wirtschaftsjunioren informierten sich über die Speedboote als Teil des Tourismus in der Lübecker Bucht. Foto: WJ


Text-Nummer: 147292   Autor: IHK   vom 17.09.2021 um 10.19 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.