Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Der Goldene Oktober macht erst einmal Pause

Lübeck: Das zweite Oktoberwochenende zeigte sich noch einmal von seiner besten Seite. Am Sonntag erreichten die Temperaturen in Lübeck zwar nur noch 14 Grad, aber bei schwachem Wind konnten die Ausflügler die Sonne genießen.

Bild ergänzt Text

In Travemünde waren die Sitzgelegenheiten belegt. Viele Ausflügler wollten die letzten Sonnenstrahlen genießen. Trotz der relativ niedrigen Temperatur war auch die Außen-Gastronomie noch einmal richtig gut besucht.

Bild ergänzt Text

Die Strandkörbe sind inzwischen komplett verschwunden. Das Risiko eines Herbststurmes mit Hochwasser steigt. Die kommenden Tage soll es zwar kräftigen Wind aus Nordwest geben, der wird den Pegel an der Ostsee aber kaum beeinflussen.

Bild ergänzt Text

Bereits am Montag erreicht uns der Ausläufer eines Tiefdruckgebietes. Der hat auch Regen im Gepäck. Der schönste Tag der Woche könnte der Mittwoch werden. Dann soll es zumindest trocken bleiben.

Bild ergänzt Text

Wenn es kommendes Wochenende wieder sonnig werden sollte, sind die Schatten noch länger. Aktuell beträgt die Tageslänge nur noch zehn Stunden und 55 Minuten. Der Sonnenhöchststad am Mittag liegt für Lübeck nur bei 29,3 Grad.

Die Sonne werden wir in der kommenden Woche nur selten sehen. Fotos: Karl Erhard Vögele

Die Sonne werden wir in der kommenden Woche nur selten sehen. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 147756   Autor: VG   vom 10.10.2021 um 18.23 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.