Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Fahrrad-Parkhaus: Bund und Bahn starten Umfrage

Lübeck: Archiv - 29.10.2021, 13.46 Uhr: Über ein Fahrrad-Parkhaus am Lübecker Hauptbahnhof wird seit Jahren diskutiert. Jetzt schieben das Bundesverkehrsministerium und die Bahn das Thema wieder an. In einer Umfrage möchten sie erfahren, was die Bürger an Abstellmöglichkeiten wünschen.

Erste Pläne für ein Fahrrad-Parkhaus am Lübecker Hauptbahnhof gab es bereits im Jahr 2010. Eine Umsetzung gab es nicht, da Lübeck die notwendigen fünf Millionen Euro nicht aufbringen konnte. Inzwischen wird an den Plänen wieder gearbeitet. Jetzt gibt es auch reichlich Fördermittel. Bundesweit stehen inzwischen über 900 Millionen Euro für solche Projekte bereit.

Jetzt können die Lübecker den Bedarf direkt beim Bund melden: Die neue Infostelle "Fahrradparken am Bahnhof" des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der Deutschen Bahn hat am Freitag eine Umfrage zur Radfreundlichkeit an Bahnhöfen gestartet. Eindrücke und Vorschläge für die Bahnhöfe vor Ort können online unter radparken.info/mitmachen einreicht werden. Mithilfe der Ergebnisse der Community will die Infostelle Kommunen gezielt dabei unterstützen, Bahnhöfe den Bedürfnissen der Menschen vor Ort entsprechend fahrradgerecht umzurüsten.

Mithilfe des "Crowdsourcings" wird die Infostelle anschließend konkrete Ausbaupotenziale identifizieren und die Kommunen gezielt beim Aufbau neuer Fahrradabstellanlagen und -infrastruktur unterstützen. Ziel ist es, die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen vor Ort von vornherein mit aufzugreifen. Damit sollen auch neue Anreize für die Verknüpfung von Fahrrad und Bahnverkehr gesetzt werden.

Jetzt können Lübecker ihren Bedarf an Fahrradstellplätzen am Bahnhof direkt an die Bund und die Bahn melden. Foto: Archiv

Jetzt können Lübecker ihren Bedarf an Fahrradstellplätzen am Bahnhof direkt an die Bund und die Bahn melden. Foto: Archiv


Text-Nummer: 148116   Autor: BMVI/red.   vom 29.10.2021 um 13.46 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.