Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Corona-Inzidenz steigt in Lübeck auf 182,5

Lübeck: Nach mehreren Tagen der Stagnation steigt die Zahl der Corona-Infektionen in Lübeck wieder. Für Donnerstag, 25. November 2021, wurden 91 neue Fälle gemeldet. Die Zahl der neuen Fälle pro Woche und 100.000 Einwohner ("Inzidenz") steigt damit von 167,2 auf 182,5.

Die gute Nachricht: Todesfälle oder stationäre Aufnahmen in Krankenhäuser in Zusammenhang mit der Pandemie gab es am Donnerstag bis zum Abend in Lübeck nicht.

Die Zahl der stationären Aufnahmen pro Woche und 100.000 Einwohner ("Hospitalisierungs-Inzidenz") für Schleswig-Holstein ist von 4,36 auf 4,43 leicht gestiegen. 167 (+10) Schleswig-Holsteiner mit Covid-19 wurden in Krankenhäusern behandelt, 40 (-2) davon auf Intensivstationen. 21 (-5) Corona-Patienten mussten künstlich beatmet werden. Todesfälle von Corona-Patienten werden aus den Kreisen Neumünster, Segeberg und Flensburg gemeldet.

Die 7 Tages Inzidenzen für Corona der Nachbarkreise am Donnerstagabend:

Nordwestmecklenburg 260,8 (Vortag 250,0)
Stormarn 212,3 (Vortag 195,1)
Herzogtum Lauenburg 211,4 (Vortag 194,8)
Ostholstein 150,9 (Vortag 146,9)

Schleswig-Holstein gesamt: 152,8 (Vortag 152,5)

Am Donnerstag gab es bis zum Abend 91 neue bestätigte Corona-Fälle in Lübeck.

Am Donnerstag gab es bis zum Abend 91 neue bestätigte Corona-Fälle in Lübeck.


Text-Nummer: 148622   Autor: VG   vom 25.11.2021 um 19.19 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.


Kommentare zu diesem Text:

andi aus sh

schrieb am 25.11.2021 um 20.14 Uhr:
Ob impfe oder nicht, ich würde gerne wissen welche Altersgruppen es hier sind, wo sie beruflich o Schule bzw auf welchen möglichen Veranstaltungen (Disco,Kino,Theater etc) unterwegs waren,vielleicht kann man ja so die Ursachen Eingrenzen u Möglichkeiten von erneuten Schließungen beraten..ist aber nur meine persönliche Meinung

Leon

schrieb am 25.11.2021 um 20.26 Uhr:
Die ungeimpften Infizierten sind die Intensivoatienten von morgen.
Die Zahlen müssen runter!
Lockdown für alle?
Lockdown für Ungeimpfte?
Schulen dicht?
Impfpflicht für Alle?
Sucht euch was aus, alles andere ist Zeitverschwendung.
Wer hier noch auf Einsicht oder Rücksicht hofft wird schwer entäuscht werden.

Sebastian Berger

schrieb am 25.11.2021 um 21.17 Uhr:
@andi aus sh
Hi, aus den Medien war zu erfahren, dass die Ansteckungen diffus sind. Generelle Kohorte soll es nicht geben.
Daher nützt nur Kontaktbeschränkung. Derzeit dürfen 10 Nichtgeimpfte zusammen hocken.

Bürger aus HL

schrieb am 25.11.2021 um 21.52 Uhr:
Eine Impfung würde helfen

Serumi

schrieb am 25.11.2021 um 21.57 Uhr:
(...)

Während Kliniken ihre Besuchersicherheit hochfahren müssen 2G+
loddern die Ungeimpften in den Betten herrum auf die Krebskanke warten.

Während die Querdenkerfreude
der AfD zündende Reden schwingen werden ihre kanken Wähler aus Sachsen in den Norden geschafft.
Während Deutschland um 100 000 Tote trauert verbreiten hier immer noch einige die Impfstofflüge oder palavern über Spaltung.
November 2020, der Beginn der Bergamorisierung in Land.
Nichts gelernt und nicht gehandelt, die Welle rollt.

Calle

schrieb am 25.11.2021 um 22.09 Uhr:
"Die ungeimpften Infizierten sind die Intensivoatienten von morgen"

Das stimmt so pauschel nicht...... es ist seit Beginn der Pandemie so, dass bei ca 91% der Infizierten egal ob geimpft oder nicht die Infektion milde verläuft. Teilweise mit so leichten Symptomen, dass diese gar nicht als solche erkannt werden. Deshalb haben schon viele die Infektion durchgemacht ohne es zu merken und müssten eigentlich den Status eines genesenen bekommen. Nur werden entsprechende Blutuntersuchungen nicht als Immunitätsnachweis anerkannt. Genesener ist nur wer vorher mit einem positiven Test registriert wurde. Wie hoch die tatsächliche Zahl der genesenen ist, weiß niemand.

Nur eines ist sicher, alle ungeimpften die jetzt die Infektion durchmachen immunisieren sich auf natürliche weiße das wird immer gerne vergessen....

Jan H

schrieb am 25.11.2021 um 22.53 Uhr:
@Leon

Lockdown nur für ungeimpfte erstens füllen momentan die meisten ungeimpften die Intensivstationen weil so wie ich mal gehört habe das es ein Lockdown geben würde aber nicht für geimpfte


Impflicht wäre gut dann geht es mal voran


lg Jan

Walter

schrieb am 25.11.2021 um 23.31 Uhr:
Nur eines ist sicher: Alle noch Ungeimpften, die jetzt die Infektion durchmachen, "immunisieren" sich auf Kosten der Gesellschaft, stecken dabei Familie, Kollegen und Unbeteiligte an und belegen Intensivbetten, die dringend für Menschen benötigt werden, die z.B. an Krebs o.ä. erkrankt sind. Das wird immer gerne vergessen!

(...)