Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Philharmonie der Nationen in der MuK

Lübeck: Archiv - 06.01.2022, 13.03 Uhr: Am Freitag, 14. Januar 2022, kommt Justus Frantz mit der Philharmonie der Nationen zum Neujahrskonzert in die Lübecker MuK. Karten gibt es für 29 bis 69 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Bild ergänzt Text

Es waren verschiedene Musiker, die bei der Geburt der Philharmonie der Nationen Pate gestanden haben: Leonard Bernstein, Yehudi Menuhin und Justus Frantz! Alle verband der Glaube an die friedensstiftende Kraft der Musik, an ihren ethischen und humanistischen Auftrag. Dieser Verantwortung folgt das Orchester, in dem sich in großer Besetzung über 50 Nationen zusammen finden, die ,Harmonie der Welt‘ (Hindemith) zu verdeutlichen.

Dass das Orchester fast auf der ganzen Welt zu Hause ist, ist dann geradezu selbstverständlich. Sechs Sprachen sind offizielle Verständigungsmöglichkeiten, aber wichtiger natürlich ist die totale Hingabe an die Musik, an deren täglicher Perfektionierung fortwährend gearbeitet wird. So sehr, dass die New York Times das Orchester als eines der besten gepriesen hat. Fast 200 Aufnahmen zeugen von eben dieser Qualität.

Mit dabei ist der junge Vitaly Pisarenko, einer der großen Interpreten des berühmten 1. Klavierkonzertes von Tschaikowsky. "Kaum jemals hat mich ein Pianist mit diesem so oft gehörten Konzert so gepackt und begeistert, wie in dem Konzert vor zwei Jahren in Johannesburg, wo er mit seiner Interpretation Publikum und Kritik geradezu in Ekstase versetzte!", so Justus Frantz. "Ich freue mich, dass wir gerade ihn als Solisten für dieses Konzert verpflichten konnten."

Aber natürlich gehört zu einem Neujahrskonzert auch Johann Strauss: Gespielt werden Walzer und Märsche und Polkas hören! Gleich zu Anfang schon erklingt seine wunderbare Ouvertüre zur Fledermaus.

Die gekauften Tickets für die verlegten Veranstaltungen vom 3. Januar 2021 und 2. Januar 2022 behalten ihre Gültigkeit. Einlass ist um 18 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr.

In diesem Jahr ist Justus Frantz mit der Philharmonie der Nationen wieder in der MuK zu Gast. Fotos: Holger Kasnitz

In diesem Jahr ist Justus Frantz mit der Philharmonie der Nationen wieder in der MuK zu Gast. Fotos: Holger Kasnitz


Text-Nummer: 149303   Autor: Veranstalter/red.   vom 06.01.2022 um 13.03 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.