Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kinder geben Geldschein bei der Polizei ab

Lübeck: Am Freitagnachmittag, 7. Januar 2022, fanden drei Brüder im Alter von 8, 9 und 10 Jahren einen größeren Geldschein auf dem Parkplatz eines Baumarktes in Lübeck. Da sie aus Bad Schwartau kommen, haben sie diesen beim dortigen Polizeirevier abgegeben. Dieses Vorgehen der drei Kinder wurde von Seiten der Polizei Bad Schwartau ausdrücklich gelobt.

Die Polizei weist darauf hin, dass gefundene Gegenstände, grundsätzlich dem Fundbüro oder der Polizei zu melden und, wenn man sie nicht selbst verwahren kann, auch zu übergeben sind. Ansonsten könnte man sich wegen einer Unterschlagung strafbar machen. "In diesem Fall haben die Jungs also richtig gehandelt", so Polizeisprecher Maik Seidel.

Der nachweisliche Eigentümer des Geldscheines kann sich persönlich bei der Polizei in Bad Schwartau melden.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 149349   Autor: PD Lübeck   vom 10.01.2022 um 11.54 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.