Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

BfL mit eigenem Vorschlag für Senatorenposten

Lübeck: Archiv - 25.01.2022, 14.50 Uhr: Die Fraktion der Bürger für Lübeck (BfL) werden für die Wahl zum Senator für den Fachbereich 2 Herrn Prof. Dr. Jens Schubert vorschlagen (wir berichteten). "Damit bleiben wir uns und unserer Überzeugung treu, bei der Besetzung von Senatorenpositionen das Auswahlkriterium auf Sach- und Fachverstand zu richten", so die Wählergemeinschaft.

„Für uns ist er der ausgewiesene und hervorragend vernetzte Experte für den Bereich Wirtschaft und Soziales. Er bringt mit seiner Fachkenntnis sowie seiner Erfahrung mit politischen Abläufen die besten Voraussetzungen für die Aufgabe als Wirtschafts- und Sozialsenator mit“, so Lothar Möller, BfL-Fraktionsvorsitzender und Mitglied der Lübecker Bürgerschaft.

Diplom Volkswirt Lars Ulrich ergänzt: „Die qualifizierte Führung des Bereiches Wirtschaft bildet die Grundlage für alle anderen Bereiche und daher ist es folgerichtig, den Fokus auf die Wirtschaft zu setzen. Außerdem ist Herr Prof. Dr. Schubert im Bereich Soziales ein anerkannter Fachmann“.

Die Mitglieder der Bürgerschaft können zwischen mindestens zwei Kandidaten entschieden.

Die Mitglieder der Bürgerschaft können zwischen mindestens zwei Kandidaten entschieden.


Text-Nummer: 149603   Autor: BfL/red.   vom 25.01.2022 um 14.50 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.