Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Obstveredlung: Workshop im Obst-Biotop Moislinger Baum

Lübeck - Buntekuh: Archiv - 06.04.2022, 11.46 Uhr: Die Obstliebhaber Jan-Erik Egleder und Ulrich Praedel vom Hanse-Obst e.V. zeigen am Samstag, dem 9. April von 13.30 bis 16.30 Uhr, wie Edelreiser auf Unterlagen gepfropft werden. Ziel des Workshops, der sich Anfänger und Fortgeschrittene richtet, ist ein Erfahrungsaustausch zur vegetativen Obstvermehrung.

Die Veredelungen erfolgen auf Sämlingsunterlagen im großen Gewächshaus sowie auf älteren Obstbäumen im Freien. Im Mittelpunkt werden hauptsächlich Apfel und Birne stehen, andere Obstsorten werden besprochen. Edelhölzer von Lieblingssorten können mitgebracht und umveredelt mitgenommen werden. Jeder Teilnehmer lernt, wie eine Lieblingssorte durch die alte Kulturtechnik der Obstveredlung erhalten werden kann. Edelreiser und Spezialwerkzeug werden gestellt. Einige Edelreiser Lübecker Obstsorten können mit nach Hause genommen werden.

Veranstaltungsort ist das Obst-Biotop Moislinger Baum, 23558 Lübeck, Eingangstor vor Travebrücke, Haltestelle "Moislinger Baum" (Bus 5,11,12). Die Teilnahme kostet 25 Euro, ermäßigt 20 Euro. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre können kostenlos teilnehmen. Weitere Informationen unter 0176/278 40625.

Der Verein Hanse-Obst pflanzt, pflegt und erhält alte Lübecker Obstsorten.  Foto: Hanse-Obst.

Der Verein Hanse-Obst pflanzt, pflegt und erhält alte Lübecker Obstsorten. Foto: Hanse-Obst.


Text-Nummer: 150968   Autor: Hanse Obst/Red.   vom 06.04.2022 um 11.46 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.