Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Verkehrsversuch: Erste Umbauten starten

Lübeck - St. Lorenz Nord: Archiv - 25.04.2022, 11.55 Uhr: Für den Start des Verkehrsversuchs in der Fackenburger Allee am 1. Juli 2022, beginnen nun bauliche Vorbereitungsarbeiten. Auf dem Abschnitt der Fackenburger Allee zwischen den Hausnummern 10 und 18a wird ab dieser Woche die Kante zwischen Geh- und Radweg rückgebaut. Radfahrer müssen die kommenden Wochen den Radweg auf der linken Seite benutzen.

Bild ergänzt Text

"Mit dem Rückbau beseitigen wir ein erhebliches Unfallrisiko für alle Radfahrer, die sonst häufig an die Aufkantung stoßen, wenn Autotüren auf dem Parkstreifen geöffnet werden", erklärt Jens Johannsen, Projektleiter des Verkehrsversuchs Fackenburger Allee. Der Radweg bleibt ohne Kante erhalten und soll an dieser Stelle auch während des Verkehrsversuch von Radfahrern genutzt werden.

Von den Bauarbeiten betroffen ist lediglich der stadtauswärtige Radverkehr. "Während der Arbeiten werden wir den Radverkehr von der Bahnhofsbrücke bis zur Ziegelstraße auf die gegenüberliegende, stadteinwärtige Straßenseite umleiten, um Radfahrern eine sichere Fahrstrecke zu bieten. Der Radweg ist entsprechend beschildert", so Ulrike Schölkopf, Projektleiterin für den Neubau der Bahnhofsbrücke. Radfahrer, die stadtauswärts fahren, sollen an der Fackenburger Allee Ecke Ziegelstraße über die Ampel die Seite wechseln. Ab dort kann der stadtauswärtige Radweg wieder normal befahren werden.

Die Bauarbeiten über eine Länge von 150 Metern beginnen am 27. April und dauern voraussichtlich bis zum Start des Verkehrsversuchs am 1. Juli an. Fußgänger und Autofahrer sind von den Arbeiten nicht betroffen.

An der Fackenburger Allee wird in einem ersten Schritt die gefährliche Kante zwischen Rad- und Gehweg entfernt. Fotos: VG

An der Fackenburger Allee wird in einem ersten Schritt die gefährliche Kante zwischen Rad- und Gehweg entfernt. Fotos: VG


Text-Nummer: 151262   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 25.04.2022 um 11.55 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.