Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Unkraut mit Gasbrenner bekämpft: Hecke in Brand

Lübeck - Moisling: Am Dienstagvormittag, 10. Mai, geriet infolge privater Unkrautvernichtungsmaßnahmen mittels Gasbrenner eine Hecke großflächig in Brand. Im Zuge der Löscharbeiten durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde der auf dem Nachbargrundstück befindliche Teich verunreinigt.

Gegen 10 Uhr waren Beamte der Polizeistation Moisling im Niendorfer Mühlenweg eingesetzt, wo eine Hecke in Brand geraten war. Bereits auf der Anfahrt stellten sie eine starke Rauchentwicklung fest. Ursächlich hierfür war ein Koniferenhecke, die auf einer Länge von acht Metern und einer Höhe von zweieinhalb Metern brannte.

Ersten Erkenntnissen zufolge beabsichtigte der 54-jährige Hausbewohner, mithilfe eines Gasbrenners, das Unkraut zu vernichten. Die übergreifenden Flammen entzündeten schließlich die Hecke. Da seine unternommenen Löschversuche mit einem Gartenschlauch fehlschlugen, erfolgte die endgültige Brandbekämpfung durch die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr. Durch das austretende Löschwasser wurde der benachbarte Karpfenteich verunreinigt. Um eine Gefahr für die Fische abzuwenden, pumpte die Feuerwehr die sich an der Oberfläche abgesetzte Lauge vorsichtig ab.

Der 54-Jährige erlitt leichte Brandverletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zur Regulierung des entstandenen Schadens gewährleistete die Polizei einen Personalienaustausch zwischen den Anwohnern.

Die Feuerwehr löschte die Hecke ab. Foto: Polizei

Die Feuerwehr löschte die Hecke ab. Foto: Polizei


Text-Nummer: 151592   Autor: PD Lübeck   vom 10.05.2022 um 14.46 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.


Kommentare zu diesem Text:

Klugscheißer

schrieb am 10.05.2022 um 16.01 Uhr:
(...)
Überall wird von Waldbrand Gefahr Berichtet und dann muss immer noch einer Schlauer als alle anderen sein.
Wieder jemand der im Leben nicht Aufgepasst hat. Was Passiert denn als nächstes bei der Trockenheit, Kippe aus dem Autofenster schmeißen und nicht nachdenken das da auch ein Feuer entstehen kann? Man man man

M. B.

schrieb am 10.05.2022 um 16.16 Uhr:
Wer kommt bei dieser Trockenheit auf die Idee, den Unkrautbrenner zu benutzen.
(...)

Otto Schneider

schrieb am 10.05.2022 um 16.29 Uhr:
Schon recht "mutig" oder eher recht unbedacht, bei der großen Trockenheit mit dem Brenner das Kraut an der Hecke verbrennen zu wollen....

Schade um die vernichtete Natur...

Vitus

schrieb am 10.05.2022 um 16.58 Uhr:
Wow, ein echter YouTube-Klassiker!
Aber scheinbar hat ihn doch noch nicht jeder gesehen...oder nichts draus gelernt

Manfred Oschwald

schrieb am 11.05.2022 um 14.26 Uhr:
Wäre mit Roundup nicht passiert.