Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

125 Jahre Bauwesen: Festwoche an der TH Lübeck

Lübeck: Archiv - 28.05.2022, 15.33 Uhr: Vom 30. Mai bis 4. Juni 2022 feiert der Fachbereich Bauwesen der Technischen Hochschule (TH) Lübeck sein über 125-jähriges Bestehen. Ob offenes Labor, Vorlesung oder Werkschau – Besucherinnen und Besucher erwartet ein vielfältiges Programm das zeigt, was in der Lehre und Forschung im Fachbereich passiert.

Das Bauwesen in Lübeck hat einen langen Weg hinter sich – 1795 als Freye Zeichenschule gegründet, feiert der Fachbereich Bauwesen der TH Lübeck nun sein über 125-jähriges Bestehen. Neben der Werkschau, können Interessierte die Labore des Fachbereichs besuchen und selber Hand anlegen. Eine Komplette Programmübersicht gibt es hier: www.th-luebeck.de/125-jahre-bauwesen-in-luebeck. Einige der öffentlichen und kostenlosen Veranstaltungen sind:

Eröffnung Werkschau: 1. Juni, 9.30 bis 10 Uhr, Kulturwerft Gollan
Im Rahmen einer großen Werkschau präsentieren die Studierenden der Studiengänge Architektur und Stadtplanung aus allen Semestern ihre Arbeiten in der Kulturwerft Gollan.

Symposium StadtBildung: 1. Juni, 10 bis 18 Uhr, Kulturwerft Gollan
Dieses Symposium widmet sich einem ganz besonderen Bautyp: dem Schulbau. Die Organisatoren rund um Prof. Dipl.-Ing. Guido Neubeck, Nele Kraeher und Daniel Korwan möchten eine Debatte anregen, inwiefern Schulen ihre „Lerninseln“ verlassen und neue, öffentliche Räume nutzen können. Ein aktuelles Beispiel ist das leerstehende Karstadt Gebäude in der Lübecker Altstadt.

Werkschau: 2. Juni, 8 bis 17.30 Uhr, und 3. Juni, 8 bis 14 Uhr, Kulturwerft Gollan
Ateliergespräche, Werkschau: Im Rahmen einer großen Werkschau präsentieren die Studierenden der Studiengänge Architektur und Stadtplanung aus allen Semestern ihre Arbeiten in der Kulturwerft Gollan.

Ist die Natur der bessere Baumeister? 3. Juni, 19 Uhr, BAUFORUM
In seiner Abschiedsvorlesung ab 19 Uhr beschäftigt sich Prof. Dr. rer. nat. Wolfgang Linden mit dem Thema „Bionik - Ist die Natur der bessere Baumeister?“ Linden ist Naturwissenschaftler, Ökologe, Autor des ökologischen Baustofflexikons und lehrt seit 2006 an der TH Lübeck Baustoffkunde und Nachhaltiges Bauen.

Offene Labore: 4. Juni, 9 bis 14 Uhr, BAUFORUM
Wie misst man die Festigkeit von Beton? Wie können Gebäude digitalisiert und in einem virtuellen Rundgang besichtigt werden? Wie alt ist eigentlich Wasser? Und: Bauteile aus dem 3D-Drucker – geht das? In den Laboren des Bauwesens der TH Lübeck wird getüftelt, geforscht und experimentiert. Interessierte sind herzlich eingeladen sich die Labore live und in Farbe anzuschauen.

Seit 125 Jahren gibt es den Fachbereich Bauwesen in Lübeck. Dazu gibt es eine Reihe öffentlicher Veranstaltungen. Foto: TH Lübeck

Seit 125 Jahren gibt es den Fachbereich Bauwesen in Lübeck. Dazu gibt es eine Reihe öffentlicher Veranstaltungen. Foto: TH Lübeck


Text-Nummer: 151933   Autor: TH Lübeck   vom 28.05.2022 um 15.33 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.