Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Motorboottaufe beim Lübecker Kanu- und Segelsportverein

Lübeck: Archiv - 05.06.2022, 10.58 Uhr: Bei schönstem Wetter trafen sich am Samstag die Jugendsegler des Lübecker Kanu- und Segelsportvereins und ihre Gäste sowie Ehrengäste in Rothenhusen auf ihrer Bootswiese. Es galt ein langersehntes Motorboot zur Sicherung des Trainings zu taufen.

Der 1. Vorsitzende Oliver Burmeister und der Jugendsegelwart Thomas Wilms hielten Ansprachen. Neptunia und ihre Meerjungfrauen erklärten den Namen des neuen Motorbootes. „JoRai“ steht für Joachim Levetzov, ehemals Jugendsegeltrainer und 1. Vorsitzender, sowie Rainer Nitschke, ehemals Schriftwart und Organisator des Wakenitzhauses. Anschließend wünschten sie dem Motorboot jederzeit eine Handbreit Wasser unter dem Kiel sowie stets eine gute Fahrt und tauften es.

Auf diese Weise würdigten die Jugendsegler ihren engagierten Einsatz für den Verein. Gestärkt mit Hotdogs und Kuchen ging es zum Training auf den Ratzeburger See.

Mit dem Motorboot wird das Training gesichert. Foto: LKV

Mit dem Motorboot wird das Training gesichert. Foto: LKV


Text-Nummer: 152059   Autor: LKV   vom 05.06.2022 um 10.58 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.