Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Pop-up-Store für Berufsausbildung

Lübeck: Da die Unternehmen aller Branchen und Größen Nachwuchs suchen, können sich Bewerber ihren Traumjob aussuchen. Aber welcher ist es? Und wo können sich Interessenten eingehend informieren? Die Handwerkskammer Lübeck, die IHK zu Lübeck und die Agentur für Arbeit Lübeck haben eine neue Aktion gestartet, mit der sie die jungen Leute ansprechen können: einen Pop-Up-Store.

Die Ausbildungsexperten der drei Partner beraten Schüler, Studienaussteiger und weitere Interessenten am Freitag, 10., und Sonnabend, 11. Juni 2022, im Citti-Park in Lübeck und am Donnerstag, 23., und Freitag, 24. Juni, im Haerder-Center in Lübeck, jeweils von 12 bis 18 Uhr.

Die Experten beraten über Ausbildungsberufe und vermitteln Bewerber direkt an Betriebe mit offenen Ausbildungsstellen. „Mit unserer Aktion wollen wir neue und kreative Wege nutzen, um Jugendliche, die einen Platz suchen, und Betriebe zügig und unkompliziert zusammenzubringen“, sagt Katharina Heidensohn, Koordinatorin des Projekts „Passgenaue Besetzung“ bei der IHK zu Lübeck.

Mit ihrem niedrigschwelligen Angebot sprechen die Partner Ausbildungsinteressierte einfach und direkt an. „Unsere Aktion soll Lust auf Ausbildung machen und zeigen, wie vielfältig das Angebot und die Möglichkeiten mit einer dualen Ausbildung sind“, so Kirsten Freermann, Projektmitarbeiterin des Projekts „Passgenaue Besetzung“ bei der Handwerkskammer. Hintergrund des zusätzlichen Angebots sind die pandemiebedingten Schwierigkeiten bei der Berufsorientierung: Die wichtigen Schulpraktika fielen zum Großteil aus. Virtuelle Angebote zur Berufsorientierung bildeten zwar einen wichtigen Ersatz, konnten viele Schüler jedoch nicht wie gewohnt bei ihrer Berufswahlentscheidung unterstützen.

Trotz der Pandemie ist das Angebot an Ausbildungsstellen groß. Viele Betriebe möchten sich ihren Fachkräftebedarf von morgen sichern. Einerseits sind viele Stellen aktuell noch unbesetzt, andererseits sind noch viele Jugendliche ohne berufliche Perspektive. „Der persönliche Kontakt mit den Interessierten ist ein entscheidender Erfolgsfaktor in der Beratung. Mit der Aktion gehen wir dahin, wo die Jugendlichen sind, und bieten eine unkomplizierte Kontaktaufnahme. Außer der persönlichen Beratung können sie oder auch ihre Eltern sich über noch offene Ausbildungsstellen informieren. Einfach beim Einkaufsbummel vorbeischauen und dann heißt es #AusbildungKlarmachen und #AusbildungSTARTEN“, lädt Stefan Tech, Teamleiter für die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Lübeck, ein. Die Aktion soll allen Jugendlichen Perspektiven für die Zukunft bieten und kurzfristig attraktive Angebote schaffen.

Am Freitag und Samstag sind die Berater im Lübecker Citti-Park.

Am Freitag und Samstag sind die Berater im Lübecker Citti-Park.


Text-Nummer: 152135   Autor: IHK   vom 09.06.2022 um 13.20 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.