Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Automaten-Sprengung: Täter flüchteten mit Audi A6 Kombi

Lübeck - Moisling: Am Donnerstag, 16. Juni 2022, sprengten unbekannte Täter um 2.23 Uhr in der SB-Filiale der Deutschen Bank im Oberbüssauer Weg 4 in Lübeck Moisling einen Geldausgabeautomaten (wir berichteten). Das Landeskriminalamt bittet um Hinweise auf den Fluchtwagen.

Nach derzeitiger Kenntnis flüchteten die Täter in einem dunklen Audi A 6 Kombi über den Moislinger Berg in Richtung Buntekuh. Das Landeskriminalamt Schleswig-Holstein sucht nach Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen und zur Flucht geben können. Hinweise bitte an jede Polizeidienststelle.

Nach der Automatensprengung in Moisling sucht das Landeskriminalamt weitere Hinweise. Foto: STE

Nach der Automatensprengung in Moisling sucht das Landeskriminalamt weitere Hinweise. Foto: STE


Text-Nummer: 152297   Autor: LKA/red.   vom 17.06.2022 um 15.24 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.