Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Zwei Ärzte der Sana Kliniken Lübeck ausgezeichnet

Lübeck: Archiv - 21.06.2022, 12.48 Uhr: Das Magazin FOCUS-Gesundheit bestätigt: Prof. Dr. med. Joachim Weil, Chefarzt der Med. Klinik II – Kardiologie und Angiologie an den Sana Kliniken, gehört erneut zu den „TOP-Medizinern 2022“ im Fachbereich der Bluthochdruckerkrankungen. Seine Kollegin, Dr. med. Merwe Carstens, Chefärztin der Klinik für Hämatologie, internistische Onkologie und Palliativmedizin, wird erstmals für ihre Expertise im Bereich der Palliativmedizin ausgezeichnet.

Auch in diesem Jahr hat das Magazin FOCUS Gesundheit wieder die „TOP-Mediziner“ aus unterschiedlichen Fachdisziplinen und für ausgewählte Erkrankungen recherchiert und in einer 4.200 Mediziner und Medizinerinnen aus 122 Fachbereichen umfassenden „großen Ärzteliste 2022“ veröffentlicht. An den Sana Kliniken Lübeck wurden gleich zwei Medizinerinnen und Mediziner ausgezeichnet. Dr. Christian Frank, Geschäftsführer der Sana Kliniken Lübeck, gratuliert beiden sehr herzlich: „Die Focus-Ärzteliste soll Patienten bei der oftmals schwierigen Wahl eines medizinischen Experten in ihrer Nähe unterstützen. Transparenz und auch Vergleichbarkeit der medizinischen Leistungen sind hierbei ganz wichtig. Wir freuen uns deshalb sehr, dass im diesjährigen Ärzteranking neben einem mehrjährigen Auszeichnungsträger eine weitere Medizinerin auf die Liste der besten Ärzte Deutschlands aufgenommen wurde. Dies bestätigt, dass die Expertise unseres Hauses von Medizinern und Patienten sehr geschätzt wird.“

Zu den Top-Medizinern im Fachbereich Palliativmedizin gehört Dr. med. Merwe Carstens, Chefärztin der Klinik für Hämatologie, internistische Onkologie und Palliativmedizin, die in den vergangenen zehn Jahren maßgeblich dazu beigetragen hat, den Schwerpunkt Palliativmedizin an den Sana Kliniken Lübeck auszubauen und zudem das multiprofessionelle Palliativteam zu einem wichtigen Berater innerhalb des Hauses zu etablieren. „Ich freue mich sehr über diese Anerkennung und Wertschätzung“, so Dr. Carstens. „Ein herzlicher Dank geht an mein hochmotiviertes und kompetentes Team für die tolle Zusammenarbeit und die gemeinsame Weiterentwicklung der palliativen Patientenversorgung in unserem Hause. Allen gemeinsam liegen die bestmögliche Behandlung und die Verbesserung der Lebensqualität unserer Patienten unter Berücksichtigung individueller Bedürfnisse auf physischer, psychischer, sozialer und spiritueller Ebene am Herzen und allen gemeinsam gilt deshalb auch diese Auszeichnung,“ betont die Chefärztin erfreut. Bestätigt wurde die sehr hohe Professionalität der Behandlung von schwerstkranken und sterbenden Patienten zudem mit der Zertifizierung im Jahr 2019, die von der Deutschen Gesellschaft Palliativmedizin (DGP) nach strengen Anforderungen ausgesprochen und seitdem jährlich nach Überprüfung bestätigt wurde.

Die Palliativmedizin liegt Dr. Carstens weit über die Arbeit an den Sana Kliniken Lübeck hinaus sehr am Herzen. So engagiert sie sich bspw. im Vorstand der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft, als stellvertretende Sprecherin der Arbeitsgruppe „Stationäre Versorgung“ des Hospiz- und Palliativverbandes Schleswig-Holstein sowie als Sprecherin der Arbeitsgruppe „Palliativmedizin“ im Sana-Konzern.

Mit Prof. Dr. med. Joachim Weil, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie freut sich ein weiterer Mediziner an den Sana Kliniken Lübeck über die Nennung in der FOCUS-Ärzteliste. Bereits zum wiederholten Male wurde der Experte auf dem Gebiet der Bluthochdruckerkrankungen als einer der besten Mediziner in diesem Bereich ausgezeichnet. Bluthochdruck - medizinisch auch Hypertonie genannt - ist eine der Volkskrankheiten in Deutschland und größter Risikofaktor bzw. Grundstein für teils schwere Herz-Kreislauf-Erkrankungen und betrifft immer mehr Menschen in Deutschland. Besonders gefährlich dabei ist, dass ein zu hoher Blutdruck für die Betroffenen lange Zeit meist schmerz- und symptomfrei bleiben kann und deshalb oftmals erst sehr spät bemerkt wird. „Neben der Therapie sind mir Aufklärung und Vorsorge im Bereich von Bluthochdruckerkrankungen sehr wichtig. Deshalb steht die Suche nach den Ursachen für die sogenannte arterielle Hypertonie und den möglichen Folgen im Zentrum unserer klinischen Tätigkeit. Unsere Studien ermöglichen es uns darüber hinaus, unseren Patienten neue, innovative Therapiealternativen anzubieten“, erklärt Prof. Weil, der sich zudem als stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Regionalbeauftragter in der Deutschen Bluthochdruckliga engagiert.

Im Rahmen der FOCUS Ärzteliste werden nur Medizinerinnen und Mediziner empfohlen, die die strengen Kriterien basierend auf einer umfassenden Datenerhebung des Rechercheinstituts FactField erfüllen und so nach wissenschaftlichen Ansätzen und unter Einsatz klassischer Marktforschungsinstrumente ermittelt wurden. Wesentliche Auswahlkriterien für die Aufnahme in die FOCUS Ärzteliste sind unter anderem Weiterbildungsbefugnisse, Facharztqualifikationen, wissenschaftliche Veröffentlichungen und die medizinische Reputation. Darüber hinaus fließen in die Bewertung auch die Ergebnisse aus Ärztebefragungen (Fragebogen zur Selbstauskunft, Empfehlung anderer Ärzte) sowie öffentliche Daten (Publikationen, Studien, Behandlungsspektrum) ein.

Geschäftsführer Dr. Christian Frank gratuliert den beiden „TOP-Medizinern 2022“ Dr. med. Merwe Carstens und Prof. Dr. med. Joachim Weil herzlich zur Auszeichnung des Magazins FOCUS Gesundheit. Foto: Sana Kliniken Lübeck

Geschäftsführer Dr. Christian Frank gratuliert den beiden „TOP-Medizinern 2022“ Dr. med. Merwe Carstens und Prof. Dr. med. Joachim Weil herzlich zur Auszeichnung des Magazins FOCUS Gesundheit. Foto: Sana Kliniken Lübeck


Text-Nummer: 152364   Autor: Sana   vom 21.06.2022 um 12.48 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.