Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübecker AfD: Corona-Panik stoppen

Lübeck: Die in der Novellierung des Infektionsschutzgesetzes festgeschriebene Evaluierung der Corona-Maßnahmen ist noch nicht abgeschlossen, da überschlagen sich Corona-Pläne für den kommenden Herbst aus dem Bundesgesundheitsministerium, kritisiert Dr. Werner Vieler, Mediziner und Gesundheitsexperte der AfD Lübeck.

Wir veröffentlichen die Mitteilung von Dr. Werner Vieler im Wortlaut:

(")Das Infektionsschutzgesetz schreibt eine Evaluation der Corona-Maßnahmen hinsichtlich ihrer Wirksamkeit zur Infektionseindämmung und zum Bevölkerungsschutz vor. Diese Evaluation wurde zu Beginn durch die Bundesregierung behindert und verzögert, jetzt wird den Ergebnissen sogar vorgegriffen und ein Maßnahmenpaket geschnürt, welches kaum evidenzbasiert ist. Statt also die Evaluationsergebnisse abzuwarten, prescht Bundesgesundheitsminister Lauterbach (SPD) vor und warnt vor Sommerwellen und noch unbekannten Virusvarianten. Zugleich bewirbt Lauterbach die Wirksamkeit einer 4. Impfung für die Altersgruppe Ü60, ohne dass es hierzu eine aussagekräftige Datenlage gibt. Bürgertests, Maskenpflichten und Lockdown sind zudem keine geeigneten Maßnahmen für eine endemisch verbreitete Atemwegserkrankung.

Denn erste Ergebnisse der Evaluierungskommission sind bereits an die Öffentlichkeit gelangt und lassen ein erschreckend schlechtes Zeugnis für die Bundesregierung erahnen. So war zu vernehmen, dass nahezu alle Corona-Maßnahmen, mit Ausnahme der Maskenpflicht in Innenräumen, als unwirksam und ungeeignet erachtet werden. Mecklenburg-Vorpommern und auch Hamburg haben die Unwirksamkeit mit ihren verlängerten, aber im Vergleich zum Bundesgebiet wirkungslosen, Hotspot-Regeln eindrucksvoll belegt. Und auch unsere europäischen Nachbarn, wie zu Beispiel Portugal, verzichteten in der „Sommerwelle“ mit neuer Omikron-Variante gleich ganz auf restriktive Corona-Maßnahmen, ohne dass es dort zu einer Gefährdung der Gesundheitsversorgung gekommen ist.

Die AfD Lübeck fordert daher die sich noch in der Findung befindliche Landesregierung dazu auf, sich auf Bundesebene dem fortgesetzten Corona-Panik-Kurs eines Karl Lauterbach entschieden entgegenzustellen. Möge sich der neue Gesundheitsminister der Landesregierung mehr an Evidenz und Fakten orientieren – und nicht so sehr an Stimmungen und Aktienkursen der Pharmaindustrie wie der Bundesgesundheitsminister.(")

Die Lübecker AfD fordert die neue Landesregierung auf, sich bei Corona an Fakten zu orientieren.

Die Lübecker AfD fordert die neue Landesregierung auf, sich bei Corona an Fakten zu orientieren.


Text-Nummer: 152387   Autor: AfD/red.   vom 22.06.2022 um 14.42 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.


Kommentare zu diesem Text:

R. Rohleder

schrieb am 22.06.2022 um 15.33 Uhr:
Herr Dr. Vieler:

Das wollen die Schlafschafe nicht hören. Die wollen wie die Lämmer hinter dem Hirten KL herlaufen und sich endlos mit Medikamenten volldröhnen lassen. (...)
Das das Unsinn ist, zeigen Studien und Statistiken aus Israel, die uns mit der 3. und 4. Impfung weit voraus waren.
Die Wirkung ist "kurzzeitig" schnell da und ebnénso schnell wieder weg, dann ist die nächste Dröhnung fällig, i. d. R. nach bereits 4 Wochen.

Grindbert Dottersack III

schrieb am 22.06.2022 um 15.38 Uhr:
"Lübecker AfD: Corona Panik stoppen"

Lübecker: "AfD stoppen!"

Reiner Winkler

schrieb am 22.06.2022 um 15.49 Uhr:
Endlich spricht mal einer die reine Wahrheit aus!

Rentner Bj. 1947

schrieb am 22.06.2022 um 16.05 Uhr:
An alle Lübecker: "AfD stoppen!"

C. Blink

schrieb am 22.06.2022 um 16.28 Uhr:
Wenn der deutsche Saubermann nur „AfD“ hört, wird alles ausgeblendet und Stimmung dagegen gemacht.

Ach, was sind wir alle demokratisch…

Uninteressant

schrieb am 22.06.2022 um 16.46 Uhr:
Was zum Henker ist AfD?

Christian

schrieb am 22.06.2022 um 16.53 Uhr:
Die einzig wählbare Partei.
Deutschland immer zuerst.

Neugierig

schrieb am 22.06.2022 um 17.49 Uhr:
Recht haben Sie !.

Tobias Möller

schrieb am 22.06.2022 um 18.19 Uhr:
Ein Glück ist die Partei gerade auf dem besten Wege sich selber zu stoppen. :) weiter so ihr Schlafschaafe!

Müller

schrieb am 22.06.2022 um 19.03 Uhr:
Endlich wird mal die Wahrheit ausgesprochen und nichts verschleiert. Aber leider interessiert das ja nur die Wenigsten. Es geht doch auch ohne Maßnahmen, wie man jetzt bei der Sommerwelle sehen kann. Wer oder was ist noch gleich Corona???

R. Rohleder

schrieb am 22.06.2022 um 19.10 Uhr:
@Tobias Möller
(Ein Glück ist die Partei gerade auf dem besten Wege sich selber zu stoppen. :) weiter so ihr Schlafschaafe!)


Zumindest meint man das, wenn man so wissbegierig ist und sich einzig in den öffentlich rechtlichen Medien und Presse wie (...) informiert!

Da sind Politiker, die die Situation mit Corona , der unbezahlbaren Energiewende, der Rentenarmut, der Inflation ,der kostspieligen Schuldenhaftung für fremde Länder , der unkontrollierten Einwanderung, usw. zu verantworten haben, grundsätzlich die "beliebtesten Politiker"

Die, die seit 2013 warnen, vor genau dieser "Inflation, Schuldenvergemeinschaftung in der EU ( No bail out) , der Entwertung der Altersvorsorge , der Kriminalität bei offenen Grenzen, oder der bestimmenden Handlungen der EU/EZB, die für "Geldstabilität " sorgen müssen" und deren Fehlentscheidungen zugunsten von Südlänern , haben ja völlig daneben gelegen.

Deshalb haben wir ja auch keinerlei Probleme mit genau "den Themen", die uns die Existenz und den Wohlstand kosten können!

I:O)

Übrigens, falls jetzt wieder die Endlosschleife mit Höcke kommen sollte:

Ich finde Dr. Weidel, Dr. Curio, Dr. Spaniel, Dr.Baum, Dr. Baumann, Dr. Espendiller, Dr. Frömming, Dr. Jongen, Dr. Kaufmann, Dr. Kotre`, Dr. Kraft, Dr. Wirth, Dr. Weyel viel besser und die sitzen sogar im Bundestag und haben Fachwissen und kein abgebrochenes Studium (siehe Themen oben).

Und das mit Höcke ist bald vorbei. Unter Garantie. Das vierte Parteiausschlußverfahren übersteht er nicht, weil man dabei demokratisch und nach den Parteiregelungen vorgehen muß und nicht einfach alles was man als Einzelperson nach Gutesherrenart ( oder Gutsfrauenart ) ala`Merkel vorgibt durchsetzen will, als "alternativlos" in der Partei ohne Gegenrede zu übernehmen hat. Und das ist sehr gut!

Ich kann zukünftig nur hoffen,das die grandiose , ideologisch geprägte Politik der Ampel bei Energie, Zuwanderung, Sozialem, Inflation, Gesundheitsvorsorge , incl. der Milliardenausgaben für Medikamente , oder der Altersvorsorge , die wir seit über einem halben Jahr bewundern dürfen , nicht zu den von den Ökonomen vorausgesagten katastrophalen Entwicklungen im Land führt.

Andre W.

schrieb am 22.06.2022 um 20.00 Uhr:
@Tobias Möller

Zitat: "Weiter so Ihr Schlafschaafe...."


Danke! Die Schlafscha(a)fe schreiben sich mit einem "a"

Willkommen im Club , Tobias.

(...)

Tina S.

schrieb am 22.06.2022 um 21.23 Uhr:
Auch wenn ich viele Punkte der AFD nicht teile, ist sie doch die einzige Partei in der BRD, die sich auf Fakten bezieht und Diskurs möchte. Mit ihrer Hilfe wurde die unsägliche Impfpflicht verhindert. Leider nicht die Impfpflicht für medizinische Berufe😭. Impf und Maskenpflicht haben nicht zur Immunisierung der Bevölkerung beigetragen! (...)

André Meyer

schrieb am 22.06.2022 um 21.59 Uhr:
Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit "Ausländerpanik stoppen"?

Was Corona angeht: Solange wir mit einer relativ milden Omikron-Variante zu tun haben, kann man sicher die Zügel etwas lockerer lassen. Aber wer weiß, was im Herbst kommt. Vielleicht haben wir da eine Variante mit schwereren Krankheitsverläufen und wieder mehr Toten.

Und ein kleiner Tipp für alle, die immer die Freiheitsrechte hochhalten: Zu den Grundrechten gehört genauso das Recht auf Leben. Und das ist nicht irgendein Grundrecht. Das BVerfG hat es als "die vitale Basis der Menschenwürde und die Voraussetzung aller anderen Grundrechte" bezeichnet.

andre klar

schrieb am 22.06.2022 um 23.07 Uhr:
Da ist wohl leider ein Schreibfehler hineingeraten:

Natürlich muss es heißen:

"Die Lübecker AfD fordert die neue Landesregierung auf, sich bei Corona an alternativen Fakten zu orientieren."

Jens Dieter Friedrichs

schrieb am 23.06.2022 um 00.26 Uhr:
Tina S.

schrieb am 22.06.2022 um 21.23 Uhr:
Auch wenn ich viele Punkte der AFD nicht teile, ist sie doch die einzige Partei in der BRD, die sich auf Fakten bezieht und Diskurs möchte. Mit ihrer Hilfe wurde die unsägliche Impfpflicht verhindert. Leider nicht die Impfpflicht für medizinische Berufe😭. Impf und Maskenpflicht haben nicht zur Immunisierung der Bevölkerung beigetragen! (...)

Zitat Ende


Die AFD ist die einzige Partei die sich auf Fakten bezieht, sagte Tina S.!!

Mehr Komik geht echt nicht Frau S!!

Die AFD und Fakten, ich haben selten so gelacht!!

Hubert Kessel

schrieb am 23.06.2022 um 00.31 Uhr:
Ich finde es traurig, was hier an Kommentaren steht. Kommt raus aus eurer braunen Filterblase! Die Welt ist bunt!

Normal

schrieb am 23.06.2022 um 08.00 Uhr:
Der gut dressierte Linksmensch blökt "Nazi" oder "Fascho wann immer er sich den Kopf an der Realität stößt.
Intelligenz ist kein Tellergericht. Die Neigung des Auswendiglernens generiert keine schöpferischen weltzugewandten Gedanken.

Zanni

schrieb am 23.06.2022 um 08.52 Uhr:
„Erste Ergebnisse sind an die Öffentlichkeit gelangt“
Es werden keine Quellen genannt, man stützt sich auf Hörensagen und entwickelt daraus Argumentationsketten. Ein typischer Move, um Stimmung zu machen. AfD typisch.
Die Kommission selbst scheint ein Problem zu haben.
„…..Ausstattung und Zusammensetzung nicht ausreichten, um eine wissenschaftlich hochwertige Evaluierung gewährleisten zu können.

Zudem seien in den vergangenen Wochen wiederholt und in umfangreicher Form Inhalte der Beratungen zum Gegenstand einer irreführenden und falschen Berichterstattung geworden. „

https://www.aerztezeitung.de/Politik/Corona-Evaluation-Drosten-gibt-Arbeit-in-Kommission-auf-428688.html

Hinsch

schrieb am 23.06.2022 um 11.13 Uhr:
Danke,das Sie dagegen was tun.
Es wäre so schön wenn sie es auch schaffen würden die Impfpflicht,im Gesundheitswesen abschaffen könnten.
Ich bin nicht Rechts.Die AFD ist die einige Partei,die es schaffen würde,das Deutschland wieder Deutschland ist.Und Mann muss keine Ängste mehr haben.Wenn das so weiter geht in diesen Land.Und es nicht besser wird,dann wären wir bereit Auszuwandern. Wo es bessere Lebensqualität noch gibt.Wir arbeiten im Gesundheitswesen und wollen uns nicht mehr Impfpflichen lassen.Unseren Beruf wollen wir nicht auf geben.Wenn sich dieses Jahr nix mehr ändert, verlassen wir Deutschland.

R. Rohleder

schrieb am 24.06.2022 um 23.27 Uhr:
@Jens Dieter Friedrichs( Ihre Aussage)

(schrieb am 23.06.2022 um 00.26 Uhr):
Tina S. Die AFD ist die einzige Partei die sich auf Fakten bezieht, sagte Tina S.!!Mehr Komik geht echt nicht Frau S!........)(Zitat Ende)

Sehen Sie Herr Friedrichs, Sie haben nicht ein einzigen Argument, sondern zitieren ungeprüft nur das ,was man Ihnen vorsetzt, ohne jegliche Begründung und selbst ohne eine einzige Spur von Fakten!

Was meinen Sie zu den Aussagen die die AfD schon lange gemacht hat, bevor sie eingetroffen sind, z. B. zur gebrochenen "No Bail Out Klausel" der EU, wonach diese Gemeinschaft nicht für die Schulden anderere Länder aufkommen soll, zu der Nullzinspolitik der EZB, die zur Vernichtung der Altersersparnisse und Altersarmut führt, zur illegalen Einwanderung, zu fast völlig ausgesetzten Rückführungen, zu der importierten Kriminalität, zur Alters-und Kinderarmut .........?

Eben, dazu sagen und schreiben Sie nichts, weil die AfD zu 100% Fakten gebracht hat und Sie außer den üblichen Floskeln nichts zu schreiben haben.

Und jetzt tauchen Sie wieder in Ihre eigens geschaffene Blase ein!
Übrigens, diese typischen Floskeln, die alle gebetsmühlenartig und standardmässig absondern, ist die AfD gewohnt! :O)