Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

16 Grundschüler mit Englisch-Zertifikat A2

Lübeck - Kücknitz: Auch in diesem Jahr konnten aufgrund der Förderung der Bilingualen Erziehung in Lübeck gGmbH die Schüler der Grundschule Roter Hahn am Ende ihrer Grundschulzeit ein Sprachzertifikat ablegen. 16 Schüler konnten in einer Prüfung das Niveau "A2" nachweisen.

Die geprüften Schüler der Grundschule Roter Hahn lernen seit der ersten Klasse Englisch im bilingualen Unterricht. Bilingual unterrichtete Schüler haben am Ende der 4. Klassenstufe einen Leistungsvorsprung im englischen Hörverstehen und damit einen erheblich größeren passiven Wortschatz als einsprachig unterrichtete Schüler. Dieses konnten die Schüler mit Ablegen der Sprachprüfung objektiv nachweisen. Die Teilnahme an der Maßnahme ist freiwillig. Die Kosten übernimmt die Bilinguale Erziehung in Lübeck gGmbH.

18 Schüler begannen in diesem Schulhalbjahr in zwei Gruppen die Vorbereitungskurse. Die Vorbereitung erfolgte durch einen Dozenten des inlingua Sprachcenters Lübeck. Der Unterricht (je 2 Stunden wöchentlich) erfolgte am Nachmittag in der Grundschule außerhalb der Unterrichtszeit. Schwerpunkt des Vorbereitungskurses ist die gezielte Vorbereitung auf eine für die Schüler ungewohnte Prüfungssituation. Die Prüfung umfasst einen schriftlichen Teil von 75 Minuten und einen mündlichen Teil von 15 Minuten. Die Prüfungsanforderungen und das Bewertungsschema erfolgen in Anlehnung an eine normgerechte A2-Prüfung. Die Schüler erhalten nach bestandener Prüfung ein schriftliches Zertifikat.

16 Schüler haben mit dem erfolgreichen Abschneiden der Prüfung das Niveau A 2 und zwei Schüler das Niveau A 1 erreicht; der Prüfungsdurchschnitt beträgt 73,7 Prozent, was einer Note 3 entspricht - ein ausgezeichnetes Ergebnis. Inlingua-Trainer Ramon van den Boom nahm die mündlichen Prüfungen zusammen mit der Klassenlehrerin Kerstin Urban ab.

„Ramon war auch diesmal wieder beglückt darüber, mit welcher Leichtigkeit und Begeisterung die Prüflinge Englisch sprechen. Und wir waren beeindruckt von den schriftlichen Leistungen, zumal der Fokus des bilingualen Unterrichts in der Grundschule auf dem Mündlichen liegt“, so Dr. Astrid Bednarski, Geschäftsführerin von inlingua Lübeck.

Die Schüler sind in der Lage, häufig gebrauchte Ausdrücke und Sätze zu verstehen, sich in Standardsituationen zurechtzufinden, sprachlich auszutauschen und in einfachen Sätzen über Hobbies, Familie und ihre Umgebung auszudrücken. Damit haben die geprüften Schüler bereits am Ende des vierten Schuljahres Englisch-Grundkenntnisse auf Level A2 nachgewiesen, der zweiten Kompetenzstufe des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER). Diese Sprachniveau-Skala, die vom Europarat eingeführt wurde, sorgt für objektive Vergleichbarkeit von Sprachnachweisen über Ländergrenzen hinweg.

Nicole Völschow, Schulleiterin der Grundschule Roter Hahn, berichtet: "Mit dem Angebot der A2- Zertifikatskurse setzen wir das Landeskonzept des Bildungsministeriums des Landes Schleswig- Holstein effektiv um. Unsere Kids beweisen, dass wir mit unserem bilingualen Unterricht hohe Maßstäbe umsetzen. Besonders freuen wir uns darüber, dass die weiterführenden Schulen diese besondere Leistung anerkennen und unsere Schülerinnen und Schüler im Übergang nach Klassenstufe 5 entsprechend fördern."

In einer Feierstunde wurden die Zertifikate übergeben. Foto: Veranstalter

In einer Feierstunde wurden die Zertifikate übergeben. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 152429   Autor: Veranstalter/red.   vom 24.06.2022 um 10.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Kommentare zu diesem Text:

Stefan Willing

schrieb am 24.06.2022 um 18.27 Uhr:
Das sind sehr erfreuliche Nachrichten.

Auch wenn ich die Unterrichtung in politischer Varbalität wichtigher finde für die FFF-Kinder und Jugendlichen.

(...)

Welche deutsche Dichter und Denker sagte doch:

Haltet die deutsche Sprache rein.

Kids, Cerealien, Shops, Jobs, ... :-(

Jörg Peters

schrieb am 24.06.2022 um 19.07 Uhr:
Noch schöner wäre es , wenn sie in deutsch eine gute bis sehr gute Note hätten, da sich ihr zukünftiger Chef nicht unbedingt auf Englisch mit ihnen verständigen wird...