Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Epidemiologe: Die Pandemie hat sich komplett gewandelt

Lübeck: Archiv - 30.06.2022, 11.31 Uhr: Seit Beginn der Corona-Pandemie sprechen wir regelmäßig mit Prof. Dr. Alexander Katalinic, Direktor des Institutes für Sozialmedizin und Epidemiologie an der Uni Lübeck. Auch in der aktuellen Welle gibt er eine Einschätzung der Situation.

"Die Pandemie hat sich komplett gewandelt", sagt Prof. Dr. Katalinic. Der aktuelle Virus seit nicht mehr so gefährlich wie seine Vorgänger. Trotzdem sei das Gesundheitssystem stark belastet, da viele Mitarbeiter infiziert sind und fehlen. In den Kliniken seien die Sicherheitsmaßnahmen hoch, die Beschäftigten würden sich aber häufig im Privatleben anstecken.

Den starken Anstieg der Fallzahlen erklärt er sich unter anderem mit der Kieler Woche. Warum es keine Warnungen gegeben hat? "Die Wahrscheinlichkeit eines schweren Verlaufs ist für den Einzelnen gering." Das führe zu einer Sorglosigkeit.

Als Epidemiologe würde er den Weg, die Ausbreitung des Virus jetzt einfach hinzunehmen, als richtig ansehen. Allerdings würde das zu erheblichen Problemen durch die vielen Ausfälle bei Mitarbeitern in allen Bereichen führen.

Der Rat von Prof. Dr. Katalinic: Wer gesund ist, sollte sich jetzt schützen. Dazu gehören die bekannten Hygienemaßnahmen. Bei der Impfung gebe es das Problem, dass es sehr lange dauere, bis die Impfstoffe an neue Variante angepasst werden. Nach wie vor schütze die Impfung vor schweren Verläufen von Corona. "Wir alle werden im Herbst eine weitere Booster-Impfung benötigen."

Prof. Dr. Alexander Katalinic und sein Team begleiten die Pandemie seit über zwei Jahren mit Daten und Analysen unter corona-sh.de.

Im Original-Ton hören Sie ein ausführliches Gespräch von Harald Denckmann mit Prof. Dr. Alexander Katalinic mit Stand von Mittwochabend.

Prof. Dr. Alexander Katalinic ist Direktor des Institutes für Sozialmedizin und Epidemiologie an der Uni Lübeck.

Prof. Dr. Alexander Katalinic ist Direktor des Institutes für Sozialmedizin und Epidemiologie an der Uni Lübeck.


Hier hören Sie den Originalton:

Text-Nummer: 152569   Autor: red.   vom 30.06.2022 um 11.31 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.