Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

Corona-Inzidenz sinkt in Lübeck auf 795,3

Lübeck: Archiv - 12.07.2022, 19.19 Uhr: Am Dienstag, 12. Juli 2022, wurden in Lübeck 401 neue Corona-Fälle bestätigt. Dazu kommen 64 Nachmeldungen. Zehn Lübecker mit Corona wurden stationär im Krankenhaus aufgenommen. Die offizielle Zahl der neuen Fälle pro Woche und 100.000 Einwohner ("Inzidenz") sinkt in Lübeck von 830,4 auf 795,3.

In ganz Schleswig-Holstein geht die Zahl der Infektionen zurück. Eine Inzidenz über 1000 meldet nur noch der Kreis Plön, in der Landeshauptstadt Kiel liegt dieser Wert offiziell nur noch bei 196,6. Auch die Zahl der sehr schweren Verläufe ist rückläufig. In Lübeck sind in den vergangenen drei Monaten zwei Menschen mit Corona verstorben. Seit März 2020 waren es insgesamt 137.

Die Hospitalisierungs-Inzidenz für Schleswig-Holstein ist von 8,55 auf 8,28 weiter gefallen und bleibt in "Warnstufe 2". 506 (+17) Schleswig-Holsteiner befinden sich mit Corona im Krankenhaus, 26 (-4) davon auf Intensivstationen, 14 (+2) werden beatmet. Landesweit wurden fünf Todesfälle von Corona-Patienten gemeldet.

Die offiziellen Inzidenzen für die Umgebung am Dienstagabend:

Ostholstein 704,9 (Vortag 741,5)
Nordwestmecklenburg 660,9 (Vortag 637,4)
Herzogtum Lauenburg 578,6 (Vortag 672,2)
Stormarn 515,9 (Vortag 510,6)

Schleswig-Holstein 685,4 (Vortag 737,3)

Die offizielle Corona-Inzidenz ist in Lübeck auf unter 800 gesunken.

Die offizielle Corona-Inzidenz ist in Lübeck auf unter 800 gesunken.


Text-Nummer: 152793   Autor: VG   vom 12.07.2022 um 19.19 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]