Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Verkehrsversuch: CDU ruft zum Austausch auf

Lübeck: Archiv - 27.07.2022, 10.59 Uhr: Die CDU der Lübecker Innenstadt ruft anlässlich eines ersten Treffens Interessierter und Betroffener vom 26. Juli 2022 zum Kenntnis- und Meinungsaustausch auf. Die Lübecker Verkehrsteilnehmer hätten schon vor dem Sanierungserfordernis der Bahnhofsbrücke, durch den verschleppten Sanierungsstau von Straßen und Wegen, unter zum Teil chaotischen innerstädtischen Verkehrsverhältnissen gelitten.

Sven Johannßen, Vorsitzender der CDU-Innenstadt, hat die Thematik der Verkehrswende für und mit Lübeck zum "Leitthema" ausgerufen: (")Bürgerinnen und Bürger wie Händler und Gewerbetreibende aus Lübeck und dem Lübecker Umland ebenso Urlauber und Gäste stehen vor zunehmender Ratlosigkeit zu nicht klaren Verkehrs-Strukturen, einem nicht ausreichenden Parkangebot und fehlendem Umlauf-Angebot mit Verweilfreude.(")

Die CDU Lübecker Innenstadt unterstütze den offenbar bestehenden Änderungswillen und begrüße die Beschlusslage, folglich nach Beendigung des Verkehrsversuchs zur Fackenburger Allee der Komplett-Rückbau festgelegt sei. Christopher Lötsch, Vorsitzender des Bauausschusses der Lübecker Bürgerschaft, konnte den Teilnehmenden jetzt diverse Fragen zur Entwicklung und Sachstand beantworten. Knackpunkt seien die Stellplätze. So stelle sich jetzt in den Gesprächen schon schnell heraus, dass bestehende Stellplätze elementar für Handel und Gewerbetreibende in der Fackenburger Allee wären.

Johannßen: (")Selbstverständlich fordern wir den Erhalt von ausreichend Stellplätzen und Ladezonen mit in den weitergehenden Planungen zur Fackenburger Allee zu manifestieren. Wir werden die Entwicklung jetzt einige Wochen abwarten und am 27. September 2022 mit betroffenen Anliegern zu einem nächsten Austausch in der Lübecker Innenstadt zusammen kommen. Auch in der Zukunft ist die Mobilität für Gewerbetreibende wie auch für die Bürgerinnen und Bürger eine maßgebliche Notwendigkeit, völlig unabhängig ob einer Antriebsart mit E-Fuels oder Elektro. In der Folge sind Stellplätze unabdingbar, und zwar gerade nicht fern ab von unserer Innenstadt.(")

Die "CDU Innenstadt" ist ein Ortsverband des Kreisverbandes der Lübecker CDU und hat rund 100 Mitglieder.

Sven Johannßen ist Vorsitzender der CDU-Innenstadt.

Sven Johannßen ist Vorsitzender der CDU-Innenstadt.


Text-Nummer: 153035   Autor: SJ/Red.   vom 27.07.2022 um 10.59 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.