Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

213 Einbürgerungen in Lübeck seit Jahresbeginn

Lübeck: Archiv - 01.08.2022, 16.59 Uhr: An der bereits 15. Einbürgerungsfeier im Audienzsaal des Lübecker Rathauses am 28. Juli 2022 nahmen 23 Eingebürgerte mit ihren Familienangehörigen und weitere Gäste teil. Zu der Einbürgerungsfeier werden die Frauen und Männer eingeladen, die seit Anfang des Jahres in der Hansestadt Lübeck eingebürgert wurden. 2022 sind bisher 213 Personen eingebürgert worden. Im gesamten Jahr 2021 waren es insgesamt 335 Personen.

Die Einbürgerung wurde erneut im historischen Lübecker Rathaus gefeiert. Musikalisch begleitet wurde die diesjährige Veranstaltung durch die Pianistin Ayaka Shimizu. In seiner Rede sprach Senator Hinsen davon, dass in Lübeck etwa 150 Nationalitäten friedlich zusammen leben: „Jeder und jede von ihnen bringt sich mit ihrer Geschichte, ihrer Person und ihrer Tradition in unsere Stadt ein und gestaltet den gemeinsamen Lebensalltag mit.“

Bevor er den Neu-Lübeckern ihre Einbürgerungsurkunden überreiche, betonte Senator Hinsen: „Jeder und jede von Ihnen hat seine persönlichen Gründe, Deutscher oder Deutsche werden zu wollen. Aber jeder Einzelne von Ihnen ist ein Gewinn für unser Land und ein Gewinn für die Vielfalt in unserer Stadt. Ich wünsche Ihnen, dass Sie Ihre Entscheidung, Deutsche geworden zu sein, immer mit Freude empfinden.“

Die Einbürgerungsfeier fand im Lübecker Rathaus statt.

Die Einbürgerungsfeier fand im Lübecker Rathaus statt.


Text-Nummer: 153115   Autor: Presseamt Lübeck   vom 01.08.2022 um 16.59 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.