Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

So wirbt Lübeck um neue Informatiker

Lübeck: Archiv - 15.08.2022, 16.56 Uhr: Vier attraktive Arbeitgeber, eine Wohnung in der Altstadt, spannende Events und ein buntes Freizeitprogramm: Auf Einladung der Wirtschaftsförderung Lübeck in Kooperation mit Brüggen, Drägerwerk, der Hansestadt Lübeck und der MACH AG sind vier Informatikstudierende aus Deutschland vier Wochen zu Gast in der Hansestadt, um Lübeck als attraktiven Ort zum Leben und Arbeiten kennenzulernen.

Bild ergänzt Text

Für jeweils eine Woche schnuppern die Studierenden in die IT-Abteilungen der großen Unternehmen rein. Sie knüpfen Kontakte und lernen die vier Unternehmen besser kennen. Lübeck hat aber viel mehr zu bieten als nur spannende Arbeitsplätze. Auch das sollen die Studierenden erfahren und Lübeck als lebenswerten Ort kennenlernen. Zu diesem Zweck hat die Wirtschaftsförderung mit Unterstützung zahlreicher Partner ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm entwickelt. So wird es neben einer Bootsfahrt um die Altstadtinsel, einen Besuch im Theater, eine Hochschul-Rallye auf dem Hanse Innovation Campus, Kneipenabende, Ausflüge an den Strand sowie Innovationsworkshops und vieles mehr geben.

„Mit dem Praktikum Generale wollen wir Studierende aus Deutschland auf Lübeck als attraktiven Ort zum Leben und Arbeiten aufmerksam machen und ihnen die vielfältigen Karriere- und Freizeitmöglichkeiten am Standort aufzeigen“, sagt Laura Gröger, Projektleiterin Fachkräftemarketing bei der Wirtschaftsförderung Lübeck, die Idee und Projekt entwickelt hat.

„Das Praktikum Generale ist ein tolles Format, um junge Menschen anzusprechen und auf Lübeck als Standort aber auch auf uns als Arbeitgeber aufmerksam zu machen“, sagt Jan-Malte Seemann, Supervisor Trainees / Praktikantenbetreuung bei Brüggen. "Mit Blick auf die Fachkräftesituation muss man bei der Ansprache junger Talente immer kreativer werden — das Praktikum Generale ist eine gute Möglichkeit, den Fachkräften von morgen in kurzer Zeit die vielfältigen Vorzüge Lübecks näherzubringen", so Henriette Dux (HR Specialist, HR Marketing und Employer Branding von Dräger).

Über Hochschulen in Deutschland, Social Media sowie gängige Plattformen wurde das Praktikum Generale im Frühjahr für mehrere Wochen bei der relevanten Zielgruppe beworben — aus den eingegangenen Bewerbungen haben sich die Unternehmensvertreter dann gemeinsam auf die vier geeignetsten Kandidaten verständigt.

Mehr Infos dazu: luebeck.org/standortmarketing

Laura Gröger (Mitte), Projektleiterin der Wirtschaftsförderung, empfing die Studenten Jonas Kunze, Elisa Kurtze, Björn Glawe und Maja Weiblen vor ihrer Unterkunft auf der Lübecker Altstadtinsel. Fotos: Leevke Draack

Laura Gröger (Mitte), Projektleiterin der Wirtschaftsförderung, empfing die Studenten Jonas Kunze, Elisa Kurtze, Björn Glawe und Maja Weiblen vor ihrer Unterkunft auf der Lübecker Altstadtinsel. Fotos: Leevke Draack


Text-Nummer: 153337   Autor: WiFö HL/red.   vom 15.08.2022 um 16.56 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.