Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Tempo 30 nicht vor allen Schulen und Kitas

Lübeck: Anfang des Jahres hat die Stadt vor vielen Schulen, Kitas und Altenheimen Tempo 30 angeordnet. Das wurde durch eine Änderung der Straßenverkehrsordnung möglich. Inzwischen wurden alle Standorte untersucht. Bei einigen Einrichtungen wird es kein Tempo 30 geben.

Auch auf vielen Hauptstraßen wie der Schwartauer Allee oder der Falkenstraße gilt jetzt - zumindest zu Schulzeiten - auf einigen Abschnitten eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometer pro Stunde. Aber nicht alle Kitas, Schulen und Altenheime sind so geschützt. So liegen an der Marlistraße Kitas, aber Tempo 50 bleibt. Auch vor dem Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium in der Ziegelstraße wurden keine neuen Schilder aufgestellt.

"Bei jeder Einrichtung wurde eine ergebnisoffene Einzelfallprüfung durch die Polizei, die Straßenbaubehörde und die Straßenverkehrsbehörde durchgeführt", so die Verwaltung. Der Hauptgrund für einen Verzicht auf Tempo 30: Die Beschilderung ist nur auf Vorfahrtsstraßen zulässig. Bei anderen Straßen muss es bei den bisher vorgeschriebenen Geschwindigkeiten bleiben.

Es gibt aber auch Einzelfallenscheidungen: So liege der Ausgang des Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium weit zurück von der Straße und führe direkt auf die Bushaltestelle und den breiten Gehweg. Weiter sei eine Querung der Ziegelstraße an der Lichtzeichenanlage möglich. Ähnlich sei die Situation beim Trave-Gymnasium in Kücknitz.

Eine vollständige Auflistung ist unter www.luebeck.de abrufbar.

Lübeck hat die Situation vor allen Kitas, Schulen und Altenheimen geprüft: Weitere Tempo 30 Schilder wird es nicht geben. Foto: Oliver Klink/Archiv

Lübeck hat die Situation vor allen Kitas, Schulen und Altenheimen geprüft: Weitere Tempo 30 Schilder wird es nicht geben. Foto: Oliver Klink/Archiv


Text-Nummer: 153823   Autor: VG   vom 12.09.2022 um 10.32 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.