Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kaffeesatz soll Bäume stärken: Neues Upcycling-Projekt

Lübeck: Die Restaurantkette "Peter Pane" und "Junge Die Bäckerei" wollen mit einem gemeinsamen regionalen Upcycling-Projekt für mehr Nachhaltigkeit sorgen. Dabei bündeln die beiden Lübecker Unternehmen ihre Ressourcen. Unter dem Slogan "Junge und Peter pflanzen für später" verwendet Peter Pane seit diesem Jahr den Kaffeesatz der Bäckerei als natürliche und zusätzliche Nährstoffquelle für die firmeneigenen Waldflächen in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

"Wir haben seit längerem intensiv nach einer sinnvollen Verwertung für die erheblichen Mengen an Kaffeesatz gesucht", verrät Isabelle Junge, Nachhaltigkeitskoordinatorin bei "Junge Die Bäckerei". "Schließlich fallen in unseren Bäckerei-Cafés jährlich viele Tonnen davon an." Werden diese entsorgt, bleibt das wertvolle Potenzial des Rohstoffs ungenutzt. "Mit diesem Upcycling-Projekt schließen Peter Pane und Junge diesen Verwertungskreis", ergänzt die Ideengeberin und Initiatorin des Projekts.

Im Zuge der Initiative "Peter pflanzt" hat Peter Pane als Ausgleich für seine CO2-Emissionen gut 1.000 Hektar Mischwald in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern erworben. Dorthin werden nun regelmäßig die Reste aus der Kaffeezubereitung in Containern geliefert und unter den Bäumen verteilt. Der Rohstoff soll dort die Böden verbessern und sowohl die neu angepflanzten als auch die älteren Bäume stärken.

In den Bäckerei-Cafés fallen jährlich viele Tonnen Kaffeesatz an. Symbolbild: Archiv/Bäckerei Junge.

In den Bäckerei-Cafés fallen jährlich viele Tonnen Kaffeesatz an. Symbolbild: Archiv/Bäckerei Junge.


Text-Nummer: 153854   Autor: Faktenkontor/Red.   vom 13.09.2022 um 13.46 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.