Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Willy-Brandt-Rede 2022: Karten jetzt erhältlich

Lübeck: Archiv - 26.09.2022, 13.04 Uhr: Daniela Cavallo, Vorsitzende des Gesamt- und Konzernbetriebsrats der Volkswagen AG, hält die diesjährige Willy-Brandt-Rede Lübeck. Die 47-Jährige kommt auf Einladung der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung und der Hansestadt Lübeck ins Kolosseum und spricht am 4. Oktober 2022 um 17.30 Uhr über „Arbeitskampf 2.0: Herausforderungen und Chancen für die Mitbestimmung heute“.

Mit ihrer Rede reiht sich Daniela Cavallo in die Riege hochrangiger Persönlichkeiten ein, die seit 2009 mit der jährlichen Willy-Brandt-Rede Lübeck drängende politische und gesellschaftliche Probleme unserer Zeit analysieren und mögliche Lösungsstrategien aufzeigen. Zuletzt sprachen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, die Danziger Stadtpräsidentin Aleksandra Dulkiewicz und die Vorsitzende des Osloer Nobelkomitees, Berit Reiss-Andersen.

Der Eintritt ist frei. Anmeldung erforderlich unter 0451/122-4250 oder veranstaltungen-luebeck@willy-brandt.de

Daniela Cavallo, Vorsitzende des Gesamt- und Konzernbetriebsrats der Volkswagen AG, spricht über den Arbeitskampf 2.0. Foto: Carsten Heidmann

Daniela Cavallo, Vorsitzende des Gesamt- und Konzernbetriebsrats der Volkswagen AG, spricht über den Arbeitskampf 2.0. Foto: Carsten Heidmann


Text-Nummer: 154092   Autor: Willy Brandt Haus   vom 26.09.2022 um 13.04 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.