Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Filmriss: Lübeck FM sendet live von den Filmtagen

Lübeck: Schon seit 1994 begleitet der Offene Kanal mit seinem Radioprogramm Lübeck FM die alljährlichen Nordischen Filmtage. Auch dieses Jahr wird es Filmkritiken, Interviews und Hintergrundberichte geben. Die Sendung „Filmriss – live von den Nordischen Filmtagen“ ist am 6. November ab 12 Uhr auf 98,8 MHz oder im Livestream zu hören.

Die Nordischen Filmtage finden nun schon zum 64. Mal in Lübeck statt und bieten Kinobesuchern in unterschiedlichen Spielstätten ein breites Spektrum an Filmen aus dem nordischen und baltischen Raum. Filminteressierte, Filmemacher und Darsteller aus verschiedenen Ländern kommen jährlich Anfang November in der Hansestadt zusammen, um das Filmfestival zu erleben und unter den Wettbewerbsfilmen den Sieger zu küren.

Mit Formaten wie den Jungen Festival-Bloggern sorgen auch die Nordischen Filmtage selbst für eine Berichterstattung und einen Austausch zwischen den Kinogängern. Der Offene Kanal ist als Bürgerradio ebenfalls mit einer Redaktion vertreten, die aus ehrenamtlichen Redakteuren besteht und es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Zuhörern interessante Einblicke rund um das Filmfestival zu geben.

„Angefangen hat unser Projekt vor fast 30 Jahren, als die Nordischen Filmtage in die Stadthalle umgezogen sind und das Festival damit eine noch größere Aufmerksamkeit in Lübeck bekam. Seitdem ist der Offene Kanal jedes Jahr präsent gewesen und hat dabei immer mit einer sehr ausführlichen Berichterstattung überzeugen können“, erinnert sich Michael Luppatsch, der bis Mai dieses Jahres Leiter des Bürgerradiosenders war. Besonders sei vor allem der Dialog mit den anwesenden Regisseuren und Darstellern, die im Rahmen von Interviews über die kreative Umsetzung in ihrem Filmen sprechen.

„Auch wenn uns die Berichterstattung in den letzten zwei Jahren wegen Corona erschwert wurde, haben wir uns nicht unterkriegen lassen. Dieses Jahr sind wir wieder mit sieben Redakteurinnen und Redakteuren unterschiedlichen Alters präsent und freuen uns auf spannende Filme und einen regen Austausch mit den Mitwirkenden“, sagte Luppatsch.

Hören Sie im Original-Ton ein Gespräch mit Michael Luppatsch über die ehrenamtliche Redaktion „Filmriss“.

Die Sendung „Filmriss – live von den 64. Nordischen Filmtagen“ ist am Sonntag, 6. November, ab 12 Uhr bei Lübeck FM auf 98,8 MHz oder im Livestream zu hören: www.oksh.de

Am Sonntag starten die Nordischen Filmtage. Lübeck FM ist wieder mit einer eigenen Redaktion live dabei.

Am Sonntag starten die Nordischen Filmtage. Lübeck FM ist wieder mit einer eigenen Redaktion live dabei.


Hier hören Sie den Originalton:

Text-Nummer: 154724   Autor: Lisa Gerlach   vom 31.10.2022 um 19.20 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.