Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Bier-Kiste auf Fahrbahn geworfen: Zeugin gesucht

Lübeck - Innenstadt: Bereits am Mittwochabend, 26. Oktober, gegen 18.20 Uhr, waren Beamte des 1. Polizeireviers in der Sandstraße eingesetzt, nachdem ein 50 Jahre alter Mann unmotiviert herumschrie und Passanten belästigte. Außerdem warf er eine leere Kiste Bier auf die Fahrbahn, obwohl zu diesem Zeitpunkt eine Radfahrerin vorbeifuhr. Diese konnte der in Höhe der Bushaltestelle liegenden Kiste gerade noch ausweichen und einen Sturz verhindern.

Der 50-Jährige, der sich offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde auf der Polizeidienststelle einem Amtsarzt vorgestellt. Außerdem muss er sich in einem Strafverfahren wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr verantworten.

Die Radfahrerin fuhr unmittelbar nach dem Vorfall weiter und konnte noch nicht zu etwaigen Verletzungen oder Beschädigungen befragt werden. Aus diesem Grund wird diese gebeten, sich unter der Rufnummer 0451/131-6145 oder per E-Mail an ED.Luebeck.PRev01@polizei.landsh.de bei der Polizei zu melden.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 154734   Autor: PD Lübeck/red.   vom 01.11.2022 um 12.39 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.