Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Sonntags-Vorlesungen der Uni Lübeck starten

Lübeck: Auch im Wintersemester 2022/23 werden Expertinnen und Experten der Universität zu Lübeck wieder ihre Themen Interessierten im Rathaus vorstellen. Die Sonntagsvorlesungen beginnen am 6. November, 11.30 Uhr, im Audienzsaal mit einem Vortrag von Dr. Hryhoriy Lapshyn und Prof. Karl-Friedrich Klotz zum Thema: „Kooperation und Unterstützung der Ukraine durch Universität zu Lübeck und Universitätsklinikum Schleswig-Holstein im Frieden und im Krieg“. Die Vorlesungen sind kostenlos.

Seit 2005 steht die Universität in regem Austausch zu Städten in der Ukraine, ganz besonders zu der Stadt Chernivtsi in der Bukowina, dem früheren Czernowitz. Es besteht eine Partnerschaft mit der dortigen Bukowinischen Staatlichen Medizinischen Universität und es wurde zum Beispiel 2008 auf Lübecker Initiative in der dortigen Onkologischen Gebietsklinik eine Intensivstation eingerichtet.

Viele Studierende, Ärztinnen und Ärzte sowie Forschende aus beiden Städten haben einen intensiven Kontakt zueinander. Außerdem konnte in diesem Zusammenhang eine soziale Unterstützung für Jugendliche und Ältere etabliert werden.

Alle diese zivilen Kontakte sind durch den Krieg seit Februar 2022 abrupt unterbrochen worden. Seitdem werden Unterstützungen für die Ukraine organisiert. Hilfstransporte, die Aufnahme von Geflüchteten und viele weitere Angebote werden von der Universität zu Lübeck als auch vom UKSH, Campus Lübeck, geleistet. Bei der Sonntagsvorlesung wird von den beiden Verantwortlichen für die Kontakte der aktuelle Stand dargestellt.

Die Termine

6. November 2022
Kooperation und Unterstützung der Ukraine durch die Uni Lübeck und das UKSH im Frieden und im Krieg
Dr. med. Hryhoriy Lapshyn / Prof. Dr. med. Karl-Friedrich Klotz, Klinik für Allgemeine Chirurgie und Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Universität zu Lübeck

4. Oktober 2022
Wenn der Bauch das Gehirn krank macht . . .
Prof. Dr. med. Stefan Borgwardt, Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie, Universität zu Lübeck

8. Januar 2023
Kindertuberkulose in Lübeck - Neues von einer alten Bekannten
Prof. Dr. med. Folke Brinkmann, Leiterin der Sektion für Pädiatrische Pulmologie, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Universität zu Lübeck

5. Februar 2023
Fortschritte in der Krebsbehandlung: Roboter-Technik gegen Lungenkrebs
Prof. Dr. med. Michael Schweigert, Leiter der Sektion Thoraxchirurgie, Klinik für Allgemeine Chirurgie, Universität zu Lübeck

Weitere Informationen: www.uni-luebeck.de

Dr. Hryhoriy Lapshyn (Mitte) - hier beim Beladen eines Hilfstransportes - eröffnet die Sonntagsvorlesungen im Wintersemester. Foto: UKSH

Dr. Hryhoriy Lapshyn (Mitte) - hier beim Beladen eines Hilfstransportes - eröffnet die Sonntagsvorlesungen im Wintersemester. Foto: UKSH


Text-Nummer: 154801   Autor: Uni   vom 04.11.2022 um 12.35 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.