Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Die Mengstraße wird zur Straße der Poesie

Lübeck - Innenstadt: Aus den Fassaden treten virtuell Menschen hervor, rezitieren, spielen Gedichte. Ein multimedialer Poetry Walk, in dem die Mengstraße die Hauptrolle spielt. Die erste "Straße der Poesie" startet am Samstagabend, 5. November 2022, und wird in den kommenden Wochen wiederholt.

11 Gedichte des Lyrikers Matthias Kröner wurden filmisch inszeniert und in Zusammenhang zu 11 markanten Orten in Lübecks berühmtester Straße gebracht. Präsentiert in einem abendlichen Spaziergang, geführt vom Autor selbst, der zudem Einblick in das Lyrikschaffen gibt. Entstanden ist ein Zusammenspiel aus Videoprojektion, Dichtkunst, Schauspielgeschick und Straßengeschichte

Termine:
Samstag, 5. November, 19 Uhr
Samstag, 12. November, 19 Uhr
Samstag, 19. November, 19 Uhr
Samstag, 26. November, 19 Uhr
Samstag, 3. Dezember, 19 Uhr

Treffpunkt ist Ecke Breite Straße/Mengstraße, der Eintritt ist frei.

Das Programm ist an allen Abenden gleich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mitwirkende: Rachel Behringer, Vanessa Glover, Franziska Grünig-Volp, Peter Grünig, Matthias Kröner, Angelika Neumann, Nicola Reinitzer, Henning Sembritzki, Elisabeth Oltzen
Lyrik und Stadtführung: Matthias Kröner
Regie: Peter Grünig (fund:us Theater)
Produktion: Andrea Bohacz (UrbanProjection)
Kamera, Postproduktion, Projektionstechnik: Christoffer Greiß (UrbanProjection)
Licht- und Tontechnik: Mathias Hollaender
Kostüm und Requisiten: Franziska Grünig-Volp (fund.us Theater)

Mit Projektionen wird die Mengstraße an den kommenden Samstagabenden zur Straße der Poesie. Foto: Christoffer Greiß

Mit Projektionen wird die Mengstraße an den kommenden Samstagabenden zur Straße der Poesie. Foto: Christoffer Greiß


Text-Nummer: 154815   Autor: Veranstalter/red.   vom 05.11.2022 um 11.15 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.