Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kiwanis-Preis in der Musikhochschule überreicht

Lübeck: Der Vizepräsident Prof. Dr. Oliver Korte der Musikhochschule Lübeck Professorin Pauline Sachse und der Präsident des Kiwanis Club Lübeck-Hanse, Jochen Lühr eröffneten das 29. Kiwanis-Preisträger Konzert im Kammermusiksaal der Musikhochschule (MHL). Höhepunkt war die Übergabe des mit 2500 Euro dotierten Förderpreises.

Prof. Dr. Korte würdigte, dass der Kiwanis Club Lübeck-Hanse seit 1993 Studierende der Musikhochschule mit einem Förderpreis unterstützt. Mit über 73.000 Euro wurden ausgewählte Musikerinnen und Musiker der Musikhochschule seitdem ausgezeichnet.

Zwei bezaubernde, hochbegabte Interpretinnen, Lise Guérin und Miriam Solle, sind die Preisträgerinnen des diesjährigen Kiwanis-Förderpreises. Die Bratschen-Studierenden präsentierten ein maßgeschneidertes Programm, das sie mit ihrer Professorin Paule Sachse erarbeitet haben.

Aus Solostücken und Duetten des 19. und 20. Jahrhundert von Henri Vieuxtemps, Paul Coletti, Paul Hindemith, Johannes Brahms und Béla Bartók stellen sie ihr Können beim 29. Kiwanis-Preisträger-Konzert unter Beweis. Einen solchen qualitativ hochklassigen Vortrag der anspruchsvollen Musikstücke von jungen Musikstudierenden erlebt man nur selten, es wurde zum bewegenden Erlebnis für die Zuhörer. Durch die variantenreichen perfekten Ausdrucksmöglichkeiten der Studentinnen wurde der Abend zu einem klangvollen Erlebnis, der mit spontanen und begeisterten Beifall belohnt wurde.

Zum Abschluss wurden Lise Guérin und Miriam Solle mit je 1.250 Euro für ihre hervorragenden Leistungen vom Kiwanis-Präsidenten Jochen Lühr und dem Clubmitglied und Organisator des Förderpreises Jochen Hoffmann ausgezeichnet.

Prof. Pauline Sachse (Mitte) mit den Preisträgerinnen Lise Guérin (links) und Miriam Solle. Foto: Horst-Dieter Brück

Prof. Pauline Sachse (Mitte) mit den Preisträgerinnen Lise Guérin (links) und Miriam Solle. Foto: Horst-Dieter Brück


Text-Nummer: 154832   Autor: Horst-Dieter Brück   vom 06.11.2022 um 19.29 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.