Possehl-Stiftung Lübeck
Possehl-Stiftung Lübeck

CDU: Ende des Wartens auf Feuerwehrhaus Kronsforde

Lübeck: Archiv - 07.11.2022, 14.27 Uhr: Das lange Warten hat ein Ende: Die Hansestadt Lübeck konnte ein geeignetes Grundstück für den Bau eines neuen Feuerwehrgerätehauses in Kronsforde finden (wir berichteten am 3. November). "Damit bekommt die Freiwillige Feuerwehr nun endlich eine neue Unterkunft", freut sich die CDU-Fraktion in der Bürgerschaft.

Bernhard Simon, der den Lübecker Süden in der Bürgerschaft vertritt, erklärt: „Wir sind sehr froh, dass es jetzt endlich losgehen kann. Die CDU hat dieses Thema immer mit begleitet, zahlreiche Abstimmungsgespräche geführt und für die neue Unterkunft der Feuerwehr in Kronsforde gekämpft. Für den Bau des neuen Gerätehauses sind in der Investitionsplanung bereits für 2023 300.000 Euro und 2024 weitere 945.000 Euro eingestellt. Laut aktuellen Erläuterungen soll die Bauzeit 18 Monate betragen. Jetzt liegt der Ball bei der Stadt, die Umsetzung unter den genannten Zahlen voranzutreiben.“

Verzögert wurde das Projekt durch die Suche eines geeigneten Grundstücks. Jochen Mauritz, CDU-Sprecher für Sicherheit und Ordnung, sagt: „Wir hätten mit diesem Projekt deutlich schneller vorankommen können, wenn die Stadt bei der Grundstücksuche mehr Tempo an den Tag gelegt hätte. So hat sich das gesamte Vorhaben unnötig verzögert. Bei zukünftigen Projekten muss die Grundstücksuche und der Prozess des Erwerbs deutlich schneller gehen.“

Am 3. November wurde das neue Grundstück vorgestellt. Foto: FF/Archiv

Am 3. November wurde das neue Grundstück vorgestellt. Foto: FF/Archiv


Text-Nummer: 154852   Autor: CDU/red.   vom 07.11.2022 um 14.27 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]