Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Verkehrswende: KlimaPerspektive mit Heiner Monheim

Lübeck: Warum kommt die Verkehrswende in Lübeck, wie in Deutschland, so schwer vorwärts? Was gehört zu einer wirklichen Verkehrswende und was braucht es dafür? Zu diesen und ähnlichen Fragen wird der Geograf, Stadtplaner und Verkehrsexperte Prof. Heiner Monheim am Donnerstag, dem 10. November, um 18.15 Uhr im Audimax Lübeck bei "KlimaPerspektiven" referieren. Die Veranstaltungsreihe ist öffentlich und kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Heiner Monheim war bereits im Verkehrsministerium NRW, in der Bundesforschungsanstalt für Landeskunde und Raumordnung sowie als Professor für Angewandte Geografie, Raumentwicklung und Landesplanung an der Universität Trier tätig. Um die Basis für die Verkehrswende zu verbreitern, hat er sich am Gründungsprozess des ADFC, VCD und des Bündnisses "Bahn für Alle" beteiligt. Zudem arbeitet er seit vielen Jahren mit Rundfunk und Printmedien zusammen, um Lust auf Veränderung machen: Sei es als Impulsgeber und Konzeptentwickler sowie manchmal auch als Provokateur oder scharfer Kritiker.

Bild ergänzt Text

Heiner Monheim: "Es geht um die Frage, wie wir leben wollen, wie wir uns bewegen wollen. Wir brauchen ein vernetztes, barrierefreies System, dass Verkehrsarten intelligent verknüpft, motorisierte Mobilität reduziert, Distanzen minimiert und den Mensch und seinen Lebensraum endlich wieder in den Mittelpunkt stellt. Wir brauchen endlich wahre Preise, die Wirtschaftszusammenhänge und Folgekosten für die Gesellschaft widerspiegeln."

Die Ringvorlesung findet am Donnerstag um 18.15 im Audimax Lübeck statt. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Vor Veranstaltungsbeginn können im Foyer des Auditoriums Getränke erworben werden.

Die nächsten Termine von KlimaPerspektiven, immer um 18.15 Uhr im Audimax der Universität:
- 17. November: Nachhaltige Finanzanlagen, Julia Dubslaff, urgewald e.V.
- 24. November: Ernährung im Kontext Klima, Dr. med. Lisa Pörtner, Institut für Public Health der Charité, KLUG
- 1. Dezember: Gesundheitliche Auswirkungen der Klimakrise, Dr. med. Anne Hübner, Klimamanagerin und Nachhaltigkeitsbotschafterin in Hamburg,

Die Ringvorlesung findet jeweils im Audimax der Universität Lübeck statt. 
Foto der letzten Veranstaltung: Selina Vogt.

Die Ringvorlesung findet jeweils im Audimax der Universität Lübeck statt. Foto der letzten Veranstaltung: Selina Vogt.


Text-Nummer: 154867   Autor: Umweltreferat AStA UzL   vom 08.11.2022 um 10.52 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.