Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lichterkönigin Lucia kündigt Besuch in Lübeck an

Lübeck: Visbys Lichterkönigin Lucia besucht auch in diesem Jahr zusammen mit ihrem Gefolge die Hansestadt Lübeck und bringt einen Hauch Schweden mit. Bei dem traditionell am Nikolaustag stattfindenden Besuch, wird die Lichterkönigin an mehreren Stationen öffentliche Auftritte abhalten.

"Ich bin sehr erfreut, dass die schwedische Lichterkönigin Lucia in diesem Jahr den weiten Weg auf sich nimmt und unsere Weihnachtsstadt besucht", so Stadtpräsident Klaus Puschaddel. "Mit ihrem Besuch erfreut sie die Menschen in unserer Stadt und stimmt uns auf die Weihnachtszeit ein. Ich hoffe, dass wir diese Tradition noch lange fortführen werden und heiße die Lucia und ihre Begleiterinnen herzlich willkommen."

"Es ist uns gelungen, dass Lucia aus unserer Partnerstadt Visby auch in diesem Jahr die Hansestadt Lübeck besucht", betont Bürgermeister Jan Lindenau. "Es freut mich, dass wir diese Tradition somit weiter fortführen und die Weihnachtszeit in besonderer Weise einläuten können."

Programm:

Nach dem öffentlichen Auftritt in der Rathaushalle um 11 Uhr in Anwesenheit der Kinder aus der Kita Dr.-Julius-Leber-Straße, begrüßen Stadtpräsident Klaus Puschaddel und Bürgermeister Jan Lindenau die schwedische Lichterkönigin um 11.25 Uhr im Audienzsaal.

Anschließend nimmt die Lucia an der öffentlichen Mittagsandacht in der Kirche St. Marien um 12 Uhr teil. Um 15 Uhr folgt ein Auftritt im Kunsthandwerkermarkt St. Petri und um 16 Uhr auf der Bühne des Historischen Weihnachtsmarktes auf dem Marienkirchhof.

Begleitet wird die Lichterkönigin in diesem Jahr von der Präsidentin des Provinziallandtages der Insel Gotland (Visby) Inger Harlevi sowie der Chorleiterin Alma Hedlund Emilsson.

2020 gab es, coronabedingt, nur einen digitalen weihnachtlichen Gruß. Seit 2019 kommt der Besuch aus der Partner- und Hansestadt Visby, nachdem Trelleborg die langjährige Tradition mangels Nachwuchs leider nicht mehr wahrnehmen kann.

Lucia und ihr Gefolge werden auch dieses Jahr St. Marien besuchen. Foto: JW/Archiv

Lucia und ihr Gefolge werden auch dieses Jahr St. Marien besuchen. Foto: JW/Archiv


Text-Nummer: 154888   Autor: Presseamt Lübeck   vom 09.11.2022 um 09.20 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.