Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Neuer Trafo für St. Lorenz Süd

Lübeck - St. Lorenz Süd: Die Dornestraße musste am Samstag voll gesperrt werden. Der 60 Tonnen schwere Grund stand bereits in der Stettiner Straße bereit. Es wurde ein neuer 110 kV Trafo eingebaut. Die Stromkunden bemerkten von den Arbeiten nichts.

Bild ergänzt Text

Der Strom wird im Stadtgebiet mit einer Spannung von 110.000 Volt verteilt. In den Stadtteilen wird über die großen Trafos die Spannung auf 10.000 Volt gesenkt, in kleineren Umspannstationen dann vor Ort auf die haushaltsüblichen Werte reduziert.

Bild ergänzt Text

Am Samstag bekam St. Lorenz Süd einen neuen 110 kV Trafo. Die Arbeiten waren auf Grund des hohen Gewichtes sehr aufwändig. Die Straße musste komplett gesperrt werden, ein Autokran wurde aufgebaut. Vorsichtig wurde der Trafo in das Gebäude eingesetzt.

Der Strom musste im Stadtteil nicht abgeschaltet werden. Das Netz ist auf den Ausfall eines Trafos vorbereitet. Es steht immer ein Ersatz bereit. Mit dem neuen Trafo stehen dann auch in St. Lorenz Süd wieder zwei unabhängige Systeme bereit und bieten eine hohe Versorgungssicherheit.

In der Dornestraße wurde am Samstag ein neuer 110 kV Trafo eingebaut. Fotos: PG

In der Dornestraße wurde am Samstag ein neuer 110 kV Trafo eingebaut. Fotos: PG


Text-Nummer: 154964   Autor: VG   vom 12.11.2022 um 12.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.