Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Adventsprogramm der Lübecker Stadtführer

Lübeck: Der Weihnachtszauber hält Einzug in die Hansestadt und der Verein Lübecker Stadtführer bietet über die Adventszeit ein vielfältiges Programm für Lübecker und Gäste von außerhalb an. Los geht es mit den Weihnachtsführungen am Freitag, dem 25. November, um 18 Uhr unter dem Holstentor. Die Stadtführer schlüpfen in historischer Gewänder und entführen die Gäste in eine andere Zeit.

Ob nun Dr. Grabow aus den Buddenbrooks über Weihnachten im 19. Jahrhundert erzählt, Frau Alsheide und Frau Veckinchusen über Bräuche aus dem Mittelalter berichten oder der niederländische Kapitän ein paar Seemannsgeschichten erzählt, dass bleibt noch geheim. Denn an jedem Termin werden andere Figuren die Gäste durch die festlich geschmückte Altstadt führen. Die Weihnachtstour findet an jedem Adventswochenende freitags und samstags statt, zusätzlich gibt es noch einen Termin am 23. Dezember.

Wer es etwas düsterer mag, auf den warten die Nachtwächter abwechselnd mit den Guides von Lubeca Mystica immer samstags um 20.30 Uhr. "Mit der Nacht durch die Wacht" startet am Burgtor und die Nachtwächter berichten über alte Gerichtsbarkeit und Kriminalgeschichten vergangener Tage. Bei Lubeca Mystica geht es um sagenhafte, gruselige und skurrile Begebenheiten. Diese Tour beginnt am Dom und wird auch zwischen den Feiertagen am 29. und 30. Dezember angeboten.

Die Adventszeit ohne Essen, das ist heute gar nicht mehr vorstellbar. Ob nun Lebkuchen, Plätzchen oder Muzen – es wird gebacken und genascht. Für Leckermäuler bieten die Lübecker Stadtführer jeden Adventssamstag um 10.45 Uhr die kulinarische Stadtführung "Lübeck Lukullisch" an. Hier gibt es nicht nur süßes, sondern auch herzhaftes und zeitgleich lernt man noch einige versteckte Winkel der Altstadt kennen.

Am 2. Advent gibt es zudem noch eine Lübsche (Ver-)Führung zum Thema "Die Geschichte des Weihnachtsmarktes in Lübeck". Hierbei erfahren die Gäste wie der Weihnachtsmarkt sich vom notwendigen Versorgungsmarkt anno 1648 zum Vergnügen und kommerziellen Nutzen entwickelt hat, welche Traditionen heute zur Adventszeit in Lübeck fest dazugehören, wie Thomas Mann und Johannes Brahms den Weihnachtsmarkt wahrgenommen haben und vieles mehr. Start der Führung ist am 4. Dezember 2022 um 12 Uhr unter dem Holstentor.

Tickets und Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen gibt es unter www.luebecker-stadtfuehrer.de , in der Touristinformation am Holstentorplatz und Bar vor Ort beim Stadtführer.

Hinweis: Für "Lübeck Lukullisch" gibt es Karten nur im Vorverkauf. Die Lübecker Stadtführer wünschen allen eine schöne Adventszeit und freuen sich über zahlreiche Gäste bei den Veranstaltungen.

In der Weihnachtszeit gibt es in Lübeck viel zu entdecken. Foto: Lübecker Stadtführer.

In der Weihnachtszeit gibt es in Lübeck viel zu entdecken. Foto: Lübecker Stadtführer.


Text-Nummer: 155160   Autor: Lübecker Stadtführer   vom 22.11.2022 um 10.10 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.